hilfreiche-tools.de  ⇒ Auto & Verkehr  ⇒ Fahrtkosten berechnen

Fahrtkosten berechnen

Sie möchten den "Fahrtkosten berechnen" berechnen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig, geben Sie unten die gewünschten Informationen an.
Zu fahrende Stecke [km]  
Durchschnittsverbrauch [l/100 km]  
Preis je Liter [Euro]  
Mautgebühren [Euro]  
Parkgebühren [Euro]  
Anzahl der Personen  
Hin- und Rückfahrt  

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Einfach Ihre Fahrtkosten berechnen lassen!


Gewisse Tool's können im heutigen Alltag sehr hilfreich sein. Diese Onlineseite bietet unterschiedliche Hilfen an. Mit Hilfe dieses Tool's können Sie ganz leicht Ihre Fahrtkosten berechnen lassen. Das Rechensystem des Tool's bietet eine Arbeitserleichterung, denn so sparen Sie es sich mühsam alles selbst auszurechnen. Im Folgenden wird erklärt wie dieser Online Rechner funktioniert, und wie Sie ihn benutzen können.


Eingabe der Weite der Strecke


Als erstes wird angegeben wie lang die Strecke zwischen dem Start-und Zielpunkt ist. Sie geben demnach an, wie viele Kilometer zwischen den beiden Punkten sind.

Eingabe des Durchschnittsverbrauchs


Als nächstes gibt man an, wie viel Liter Sprit man durchschnittlich auf 100 Kilometer Fahrtstrecke verbraucht. Angaben hierzu finden Sie meist in dem Serviceheft ihres Autos, auf der Website des Herstellers oder bei neueren Automodellen kann die Angabe des Durchschnittsverbrauchs über den Bordcomputer abgelesen werden.

Höhe des Spritpreises


Je nachdem, was Sie tanken, geben Sie nun den aktuellen Spritpreis an, für den Sie für die Fahrt getankt haben. Falls Sie sich unsicher sind, kann man auf dem Kassenzettel der Tankstelle nachlesen, für wie viel Euro Sie getankt haben. Hierbei müssen Sie darauf achten nicht den Gesamtpreis, sondern den Preis pro Liter anzugeben.
Diese drei bisher genannten Angaben werden benötigt, um die direkten Spritkosten zu berechnen.

Mautgebühren eingeben


Hier können Sie anfallende Mautkosten eintragen. Wenn Sie durch eine mautpflichtige Region fahren, können zusätzliche Gebühren entstehen, die somit einfach mit einkalkuliert werden können. Als Grundwert steht hier eine 0, das bedeutet, dass keine Mautgebühren anfallen.

Eingabe Parkkosten


Als nächstes können Sie eingeben, ob Parkkosten anfallen. Diese können Sie in die Berechnung der Fahrtkosten einfließen lassen. Als Grundwert steht ebenfalls eine 0, was bedeutet, dass keine Parkkosten auf der Strecke vorhanden sind.

Diese beiden Parameter, Mautgebühren und Parkkosten, sind zusätzliche Kosten. Zusammen mit den Spritkosten, die sich aus der Weite der Strecke, dem Durchschnittsverbrauch und der Höhe des Spritpreises berechnet, ergeben sie die Gesamtfahrtkosten.

Eingabe der mitfahrenden Personen


Als letztes geben Sie an, wie viele Personen in ihrem Fahrzeug mitfahren. Diese Angabe wird benötigt, um die Gesamtfahrtkosten, durch die Anzahl der mitfahrenden Personen zu teilen. Somit bekommen Sie am Ende die Kosten pro Kopf für die berechnete Fahrt angegeben.

Am Ende kann angegeben werden, ob der Rechner für Hin-und Rückfahrt berechnen soll. Wenn er dies machen soll, müssen Sie in das Kontrollkästchen klicken, so dass ein Häkchen drinnen ist. Dadurch werden die anfallenden Kosten der Hin-und Rückfahrt zusammen gerechnet.

Nachdem Sie all diese Daten angegeben haben, müssen sie nur noch auf das Feld "Berechnen" klicken, um die gewünschte Berechnung zu erhalten. Danach erscheint das Ergebnis, wie viel jeder Mitfahrer für die Fahrt bezahlen würde.

Beispiel einer Berechnung


Für die Fahrt von Erfurt nach München mit vier Personen in einem PKW, werden folgende Daten eingegeben:
Zunächst gibt man die Weite der Strecke an. Dies entspricht in unserem Beispiel 400 Kilometer. Nach den Angaben des Herstellers verbraucht der PKW 8 Liter auf 100 Kilometer. Demnach wird beim Durchschnittsverbrauch eine 8 angegeben. Bei der Betankung für dieses Auto lag der Sprit Preis für Super Bleifrei bei 1,30 pro Liter. Somit werden die 1,30 bei der Höhe des Spritpreises eingetragen. Mautgebühren fallen keine an, demnach bleibt das Feld bei 0 stehen. Parkkosten fallen in diesem Beispiel in München an, diese betragen 10 Euro. Dieser Betrag wird bei den Parkkosten angegeben. Da vier Personen mitfahren, wird eine vier bei Anzahl der Personen eingetragen. Die Fahrt wird mit Hin-und Rückfahrt berechnet, somit wird das Häkchen eingesetzt. Klickt man nun auf Berechnen, erhält man als Ergebnis 23,30 Euro pro Person.

Wofür wird der Rechner verwendet?


In erster Linie dient das Tool dazu Fahrtkosten zu berechnen. Vorteilhaft ist dieser Verwendungszweck beispielsweise vor allem, wenn man mit Freunden in den Urlaub fährt und die Fahrtkosten untereinander aufteilen möchte. Man erhält mit dem Rechner schnell einen Betrag, den man zwischen einander splitten kann. Aber auch wenn man alleine fährt, ist es interessant zu wissen, seine Fahrtkosten kalkulieren zu können.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos