hilfreiche-tools.de  ⇒ Auto & Verkehr  ⇒ Reifenrechner

Reifenrechner

Sie möchten den "Reifenrechner" berechnen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig, geben Sie unten die gewünschten Informationen an.
  Aktuelle / Serienbereifung Neue Wunsch Bereifung
Reifenbreite in mm:
Höhe/Breite-Verhältnis:
Felgendurchmesser in Zoll:
Wirkliche Fahrtgeschwindigkeit: km/h

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Neben den Bremsen sind sicherlich die Reifen eines der wesentlichen Elemente bei einem Auto, das sich direkt auf das Fahrverhalten und somit auch auf die Fahrtsicherheit auswirken kann. Mit der Zeit kann sich dieses Fahrverhalten durch den Abrieb der Reifen ändern. Ändern kann sich das Fahrverhalten aber auch, wenn ich neue Reifen, zum Beispiel ein neues Modell aufziehen möchte. Wie groß die Änderungen im Fahrverhalten sind, sollte hierbei im Vorfeld geprüft werden. Diese Prüfung kann man entweder durch eine Werkstatt durchführen lassen oder man es selber. Den der Aufwand für eine solche Prüfung ist nicht groß, wie man der nachfolgenden Beschreibung entnehmen kann. Alles was man dazu braucht, ist dieser Reifenrechner und die Daten. Eine solche Prüfung kann ich innerhalb von wenigen Minuten mit diesem Reifenrechner durchführen. Mit diesem Reifenrechner kann ich relativ genau ermitteln, in wie weit es zukünftig Änderungen mit den neuen Reifen gibt. Sei es hinsichtlich Abweichungen bei der möglichen Fahrtgeschwindigkeit oder aber auch bei der Bodenfreiheit des Autos. Gerade die Bodenfreiheit ist natürlich kein unwesentlicher Faktor, wenn sich diese deutlich reduziert. Gleiches gilt aber auch bei der Fahrgeschwindigkeit, ändert sich diese durch die neuen Reifen, ändert sich auch der Kraftstoffverbrauch und letztlich auch die Kosten.

Wie man erkennen kann, sind die Folgen von neuen Reifen, insbesondere wenn diese von der Serienbereifung abweichen, nicht unerheblich.

So funktioniert die Bedienung vom Reifenrechner

Die Bedienung vom Reifenrechner ist einfach, schnell und vor allem kostenfrei möglich. So besteht der Reifenrechner aus zwei Spalten. In die erste Spalte muss man die aktuelle Bereifung eintragen. Hat man die Zahlen der aktuellen Bereifung von seinem Auto nicht mehr im Kopf, ist dieses kein Problem. Auf jedem Reifen steht die entsprechende Größe, so muss man diese einfach ablesen. Mit eingeben muss man auch den Felgendurchmesser sowie die tatsächliche Fahrgeschwindigkeit. Unter tatsächlicher Fahrgeschwindigkeit versteht man die Geschwindigkeit die man maximal mit seinem Auto fährt. Hat man diese Felder zur aktuellen Bereifung ausgefüllt, geht es an die gewünschte Bereifung. Hier gilt es nochmals, alle Felder, jetzt aber mit den Daten des Wunschreifens auszufüllen. Hat man auch dieses geschafft, muss man lediglich noch die Schaltfläche Berechnen anklicken und schon bekommt man ein ausführliches Ergebnis zu seinen neuen Reifen.

Beispiel einer Reifenberechnung mit dem Reifenrechner


Um besser verstehen zu können, wie eine Reifenberechnung erfolgt, nachfolgend ein kleines Beispiel. An meinem Auto will ich eine neue Bereifung, ob dies möglich ist, will ich mittels einer Reifenberechnung ermitteln. Meine aktuellen Reifen haben eine Reifenbereite von 195mm, die Höhe beträgt 65mm, der Felgendurchmesser beträgt 17 Zoll und die maximale Fahrtgeschwindigkeit beträgt 100 km/h. Meine neuen Reifen haben im Vergleich zu den alten Reifen, eine Reifenbreite von 225mm, eine Höhe von 45mm und ebenfalls einen Felgendurchmesser von 17 Zoll. Mit den neuen Reifen, liegt mein Auto tiefer als mit den alten. Anhand dieser Daten errechnet mir der Reifenrechner eine Geschwindigkeitsabweichung von 0 Prozent, eine Reduzierung von der Umfangdifferenz von 0.01 Prozent sowie eine Änderung der Bodenfreiheit von 0.5cm.

Alle Berechnungen vom Reifenrechner basieren auf der Rechenweise und Formel von der ETRTO (European Tyre and Rim Technical Organisation).

Ergebnisse aus dem Reifenrechner ausdrucken

Hat man mit dem Reifenrechner die mögliche Wunschbereifung ausgerechnet, muss man dieses Ergebnis nicht sich raus schreiben. Vielmehr verfügt der Reifenrechner über eine integrierte Druckfunktion. Mit dieser Druckfunktion, wo man einfach auf die gewünschte Schaltfläche drückt, bekommt man direkt seine Berechnung und das Ergebnis ausgedruckt. Vorausgesetzt, man hat einen Drucker angeschlossen.
Im Übrigen, den Reifenrechner kann man seinen Freunden über die entsprechende Schaltfläche auch einfach weiterempfehlen. So kommen auch diese in den Genuss des Reifenrechners, wenn es darum geht seine neuen Reifen und die damit verbundenen Veränderungen zu berechnen.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos