hilfreiche-tools.de  ⇒ Berechnung  ⇒ Datumsrechner

Datumsrechner

Oft ist es ja so, dass man ein bestimmtes Datum bzw. einen bestimmten Zeitraum berechnen möchte, wenn es z.B. um Fristen geht, wie ein Kündigungstermin oder ein Termin zur Abgabe. Auch bei einer Zahlung die getätigt werden muss ist ein pünktlicher Zeitpunkt sehr wichtig, denn entweder verfallen z.B. Skonto oder es fallen zusätzliche Kosten wie Mahnkosten an. Vor allem im Beruf ist eine genaue Termineinhaltung besonders wichtig, denn das kann bei Vergessen Folgen mit sich bringen. Immer wichtig der Beginn bis zum Urlaub oder auch der Beginn des Mutterschutz, für Frauen ein ganz wichtiges Datum

Ausgangsdatum:
Berechnung:

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Nicht immer möchte man den ganzen Kalender durchzählen und dann verzählt man sich auch noch und kann wieder von vorne beginnen.

Je nachdem ob der Termin in der Vergangenheit liegt oder noch bevor steht kann dieser ganz einfach mit dem Datumsrechner ermittelt werden.

 

Wie funktioniert der Datumsrechner?

Zuerst wir ein Ausgangsdatum ausgewählt, dieses kann einfach eingetragen werden. Dann erfolgt die Berechnung, die vor oder nach dem Ausgangsdatum liegen kann.

In der Auswahl finden sich

  • Tage
  • Sekunden
  • Minuten
  • Stunden
  • Tage
  • Wochen
  • Monate
  • Jahre

Dieser Wert kann über das Pulldown-Menue ausgewählt werden. Dann fehlt nur der Zeitraum der zum Datum addiert oder subtrahiert werden soll, auch dieser wird einfach als Zahl eingetragen.

Datumsrechner 1

 

Datumsrechner 2

Datumsrechner 3

Das Ergebnis

In der Berechnung wird das Ausgangsdatum an erster Stelle angezeigt, danach folgen Ausgangs-Unix-Timestamp und Ergebnis-Unix-Timestamp und als Ergebnis das Datum, das berechnet werden sollte. Das gewünschte Datum läßt sich nun ganz einfach ablesen und kann bei Bedarf in den Kalender eingetragen werden.

Dieser Termin ist 14 Tage in der Zukunft berechnet,

 

Datumsrechner 4

und hier haben wir einmal einen Termin in der Vergangenheit berechnet

 

Datumsrechner 5

Was bedeutet Ausgangs-Unix-Timestamp und Ergebnis-Unix-Timestamp?

Die Unixzeit ist eine einfache Zeitdefinition. Sie wurde 1969 für Unix (Betriebssystem) entwickelt, daher der Name. Ab Version 6 zählt die Unixuhr vergangene Sekunden seit dem 1. Januar 1970 00:00 Uhr UTC (= die koordinierte, heute gültige Weltzeit (engl. Coordinated Universal Time), Schaltsekunden werden nicht mitgezählt. Davor zählte die Unixuhr in Hundertstelsekunden, deshalb musste die Epoche jedes Jahr aufs Neue festgelegt werden.

Es gibt unendlich viele Situationen im privaten und beruflichen Bereich, bei dem man sich einen Termin vormerken muss und einfacher als mit dem Datumsrechner geht es nicht. Vor allem wenn er weiter vorne oder zurück liegt, die Berechnung von Hand ist einfach viel zu zeitaufwendig und kann mit dem Datumsrechner u eine vielfaches vereinfacht werden.





Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos