hilfreiche-tools.de  ⇒ Betriebswirtschaft  ⇒ Lagerzinssatz berechnen
Lagerzinssatz

Lagerzinssatz berechnen

Wie hoch ist der Lagerzinssatz in Ihrem Unternehmen? Berechnen Sie hier ganz einfach den Lagerzinsatz. Geben Sie dazu die durchschnittliche Lagerdauer sowie den Jahreszinssatz ein.

durchschnittliche Lagerdauer  
Jahreszinssatz  

Der Lagerzinssatz spielt in einem Unternehmen, das über ausreichend Kapazitäten um derartige Dinge einzulagern eine sehr große Rolle. Denn dennoch wird dieser Platz gebraucht und kostet den Unternehmer bares Geld, während er von einer bestimmten Ware eingenommen wird. Ein Lagerzinssatz besteht aus einer üblichen Dauer und den damit verbundenen Kosten. Dieser Zinssatz kann mit diesem Tool ganz leicht und vor allem kostenlos ermittelt werden. Es sind alle Unternehmer, die schon immer wissen wollten, wie hoch der Lagerzinssatz in ihrem Unternehmen ist, eingeladen, sich dieses Tool näher anzuschauen und einfach zu sehen, wie viel Geld ihre Ware tatsächlich verschlingt. Denn wenn eine Ware sich als Ladenhüter entpuppt, dann werden die Lagerkosten irgendwann den Gewinn, den diese Waren erzielen sollten verschlingen. Um das zu vermeiden, kann der Zinssatz berechnet werden.

Und so funktioniert es


Auch das Austauschen einer Ware oder ein hinzukaufen weiterer Bestände spielen eine Rolle. Denn wenn eine Ware immer wieder nachgekauft wird, dann ist die Lagerdauer geringer. Diese eine Ware kann dann immer wieder eingekauft werden und wird dennoch Gewinn bringend verkauft. Mit diesem Wissen kann ein Unternehmer sehr viel Geld sparen und das Lager kann sich praktisch von selbst bezahlen, denn die Waren laufen gut und verkaufen sich wie von selbst. Um die Zahl zu ermitteln braucht es nicht viele Fakten. Eine Zahl aus der Lagerwirtschaft ist jedoch wichtig und wird immer wieder benannt. 5,55 Prozent sind die üblichen Lagerzinsen, die anfallen wenn eine Ware gelagert wird. Wenn herausgefunden werden soll wie hoch die Zinsen für das Lagern von Waren eigentlich ist, sind nicht viele Fakten notwendig. Sie müssen für den richtigen Lagerzinssatz nur die Lagerdauer im Durchschnitt angeben und auch den Jahreszinssatz. Dieser liegt wie schon zuvor üblicherweise bei 5,55 Prozent. Mit diesen Zahlen lässt sich anschließend ein Ergebnis erzielen, mit dem vor allem Unternehmer, die über ein eigenes Lager verfügen sehr viel anfangen können. Denn nun wissen Sie genau, wie viel die Lagerfläche kostet, wenn immer wieder ein und das selbe Produkt hier eingelagert wird.

Für wen eignet sich der Lagerzinssatz?


Eigentlich für jedes Unternehmen, das über eine Lagerfläche verfügt. Wenn beispielsweise Waren im Versandhandel angeboten werden oder auch bei einem Dienstleistungsunternehmen, das Autoreifen verkauft und anbringt. Eigentlich ist jedes Unternehmen gut beraten sich diesen Rechner genauer anzuschauen um den Kosten Nutzen Faktor abzuwägen und genau sagen zu können, ob sich der Einkauf einer bestimmten Ware überhaupt noch lohnt, oder ob davon Abstand genommen werden sollte.

Eine kleine Beispielrechnung:


Angenommen die durchschnittliche Lagerdauer eines bestimmten Artikels in Ihrem Unternehmen liegt bei 150 Tagen. Der Jahreszinssatz liegt bei diesem Artikel nicht bei den üblichen 5,55 Prozent sondern bei 4,54 Prozent. Hier ist er etwas geringer. Das Ergebnis lautet in diesem Fall Der Lagerzinssatz beträgt : 1,89 %. Dieser Wert kann ganz einfach mit Klick auf Berechnen erhalten werden und auch ein Drucken ist möglich. Damit haben Sie nun schwarz auf Weiß wie hoch Ihr Lagerzinssatz für das gesamte Lager oder auch nur eine bestimmte Lagerfläche ist. Sie können damit genau wissen, welcher Lagereinsatz nötig ist um eine Ware längerfristig einzuplanen.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos