hilfreiche-tools.de  ⇒ Betriebswirtschaft  ⇒ Netto-Umsatzrentabilität berechnen

Netto-Umsatzrentabilität berechnen

Hier können Sie mit nur wenig Aufwand die Netto-Umsatzrentabilität berechnen lassen. Geben Sie dazu unten das Betriebsergebnis sowie den Umsatz in Euro an.

Betriebsergebnis in Euro  
Umsatz in Euro  

Die Netto-Umsatzrentabilität, auch net profit ratio genannt ist der Ausdruck für relative Gewinne. Es werden hier die Erlöse aus der unternehmerischen Tätigkeit ins Verhältnis zu dem in der gleichen Periode getätigten Umsatz gesetzt. Die Netto-Umsatzrentabilität ist somit die Kennzahl, die ganz konkret aussagt, wie profitabel die Produktion oder die Leistung eines Unternehmens ist, da eventuell erwirtschaftete betriebsfremde Gewinne aus dieser Rechnung ausgeschlossen werden. Die Netto-Umsatzrentabilität ist daher auch eine ergebnisorientierte Messgröße für einen Wirtschaftsbetrieb. Wichtig zu erwähnen ist des weiteren, daß die Netto-Umsatzrendite sich nach dem Gewinn nach Steuern errechnet. Diese Kennzahl ist somit ein wesentlicher Indikator, welche Gewinneffizienz die eigentliche unternehmerische Tätigkeit ist. Hinsichtlich der Betrachtung der Entwickung der Netto-Umsatzrentabilität eines Betriebes läßt sich auch die Entwicklung der Produktivität ableiten. Der Vergleich der eigenen Umsatzrentabilität mit der eines Unternehmens der gleichen Branche läßt zudem Rückschlüsse auf den eigenen unternehmerischen Erfolg zu.

Berechnung der Netto-Umsatzrendite


Wie bereits erwähnt handelt es sich bei der Netto-Umsatzrentabilität auch net return of invest genannt um das Verhältnis der Netto-Gewinne zum getätigten Umsatz. Zunächst muss also einmal der Netto-Gewinn, also der Gewinn nach Zinsen und Steuern ermittelt werden. Dieses Zwischenergebnis fließt dann in die Berechnung mit ein, indem es ins prozentuale Verhältnis zum Umsatz gesetzt wird. Anhand von Zahlen soll dies einmal verdeutlicht werden. Nehmen wir an, ein Unternehmen hat im letzten Bilanzjahr einen Nettogewinn von 100.000 Euro erwirtschaftet. Dem gegenüber stehen Umsätze in Höhe von 5.000.000 Euro. Multiplizieren wir nun den Gewinn mit 100 und teilen dieses Ergebnis durch den Umsatz, so erhalten wir den Wert 2. Das Unternehmen hat in diesem Falle also eine Netto-Umsatzrentabilität von 2 Prozent erwirtschaftet.

Benutzung des online-Rechners


Um die Netto-Umsatzrentabiliät mittels des tools zu errechnen, müssen die beiden Eingabefelder mit den entsprechenden Zahlen versehen werden. Das obere Feld fragt nach dem Betriebsergebnis in Euro. Hier ist der Netto-Gewinn mit gemeint. Im Feld darunter ist der Umsatz in Euro anzugeben. Nach Betätigung des Buttons "Berechnen" wird im Lösungsfeld das Ergebnis also prozentualer Wert angegeben. Dieses Ergebnis läßt sich auch ausdrucken.

Bedeutung der Netto-Umsatzrentabilität und mögliche Einflussnahme auf diese


Wie bereits erwähnt dient dieser Wert der Transparenz hinsichtlich der Vergleichbarkeit mit anderen Unternehmen der gleichen Branche. Er ist in sofern auch wichtig für die Bewertung eines Unternehmens. Damit dies auch international geschehen kann, wird oft auch der Begriff EBIT was soviel bedeutet wie earning before interest and taxes verwendet, um den Netto-Gewinn vergleichbar zu machen. Stellt ein Unternehmen fest, daß in diesem Vergleich die eigene Netto-Umsatzrentabilität unter dem Durchschnitt ist, oder daß die Entwicklung negativ ist, so kann dieser Umstand auf mehrere Arten korrigiert werden. Zum einen ist die Kostenstruktur zu überprüfen. Die Kosten wirken sich direkt auf den Gewinn aus und eine Senkung derselben dürfte sich positiv auf die Netto-Umsatzrentabilität auswirken. Aktionen sind in diesem Falle dann Verbesserung der Arbeitsabläufe Kostenreduktion im Einkauf und Materialverbrauch sowie ggf. Einsparungen am Personal. Diese Form der Einflussnahme wirkt sich jedoch mit zeitlicher Verzögerung aus und dient nicht der direkt greifenden Korrektur. Ein anderer Ansatz ist die Erhöhung der Margen. Dies bedeutet also höhere Preise. Hierbei ist jedoch auf den Markt zu achten, da eine pauschale Preiserhöhung oft kontraproduktiv ist.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos