hilfreiche-tools.de  ⇒ Betriebswirtschaft  ⇒ Personalmanagementkosten je Mitarbeiter

Personalmanagementkosten je Mitarbeiter

Berechnen Sie die Personalmanagementkosten je Mitarbeiter. Das einzige was Sie benötigne sind die gesamten Personalmanagmentkosten sowie die Anzahl der Beschäftigten.

Gesamtpersonalmanagementkosten in Euro  
Anzahl der Mitarbeiter  

Mitarbeiter kosten ein Unternehmen jede Menge Geld im Jahr bzw. im Monat. Es erfordert dabei eines umfangreichen Managements, um diese Kosten zu ermitteln, zu erfassen und zu verwalten. Stimmen muss letztlich auch die Kalkulation. Denn kein Unternehmen kann einem Mitarbeiter im Verhältnis zu den Kosten, die für dessen Beschäftigung entstehen, einen einfach mal so genannten Betrag zahlen. Das heißt die Kosten müssen schon in einem guten Verhältnis zueinander stehen. Darüber hinaus lässt sich ohne das exakte Wissen über die Personalkosten bzw. die Kosten je Mitarbeiter auch kein Auftrag vernünftig bzw. gewinnbringend realisieren.

Zu berücksichtigende Kosten


Um die Personalmanagementkosten pro Mitarbeiter in Euro ermitteln zu können, ist es wichtig, dass ein Unternehmen vor allem die Größe der Gesamtpersonalmanagementkosten in Euro pro Jahr genau erfasst bzw. kalkuliert. Diese setzen sich zusammen aus
- dem Bruttogehalt aller Mitarbeite
- Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft)
- Urlaubsgeld
- Weihnachtsgeld
- Sonstige Aufwendungen wie Fahrkostenerstattung und Essenspauschale
- Fort- und Weiterbildungskosten
- Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
- Arbeitsplatzeinrichtung (und sonstige Sachkosten)

Formel


Diese Gesamtpersonalmanagementkosten in Euro werden dann durch die Anzahl der Mitarbeiter geteilt. Das Ergebnis sind dann die Personalmanagementkosten in Euro pro Mitarbeiter, die dann in die Kalkulation von einem Angebot einbezogen werden können.

Die Formel, die sich zu dieser Berechnung gehört lautet entsprechend:

Gesamtpersonalmanagementkosten in Euro pro Jahr ./. Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen

Gleiches kann natürlich auch pro Monat ausgerechnet werden.
In diesem Fall sind die Gesamtpersonalmanagementkosten in Euro pro Monat anzusetzen.

Praktisches Beispiel


Ein vereinfachtes Beispiel aus der Praxis sähe wie folgt aus:

Ermittlung der Gesamtpersonalmanagementkosten in Euro pro Jahr:
- Bruttogehalt aller Mitarbeiter 120.000 Euro
- Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft) 1.145 Euro
- Urlaubsgeld 120.000 Euro
- Weihnachtsgeld 50.000 Euro
- Sonstige Aufwendungen wie Fahrkostenerstattung und Essenspauschale 10.000 Euro
- Fort- und Weiterbildungskosten 2.000 Euro
- Lohnfortzahlung im Krankheitsfall 10.000 Euro
- Arbeitsplatzeinrichtung (und sonstige Sachkosten) 3.000 Euro
Gesamtpersonalmanagementkosten in Euro 316.145 Euro

Anwendung der Formel: 316.145 Euro ./. 8 = 39.518,13 Euro


Für die Kalkulation von einem Auftrag, der über eine Zeitspanne von einem Monat geht, ist dieser Betrag dann um ein korrektes und vor allem effizientes Angebot abgeben zu können ein Betrag für die Personalmanagementkosten in Euro pro Monat von 39.518,13 Euro ./. 12 anzusetzen. Das heißt in die Kalkulation muss ein entsprechender Betrag von gerundet 3.293 Euro einfließen. Und auch für die Realisierung des weiteren Geschäftsablaufs ist es wichtig für ein Unternehmen zu wissen, dass es mindestens diesen Betrag immer zur Verfügung hat, damit die Mitarbeiter entlohnt werden können.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos