hilfreiche-tools.de  ⇒ Bodenfreiheit

Immer tiefer soll das Auto auf der Straße liegen, darauf legt besonders die heutige Jugend wert und Autotuner erfüllen den Wunsch der geringeren Bodenfreiheit.

Berechnen Sie bei uns die Bodenfreiheitsänderung. Hierzu geben Sie einfach folgende Informationen  ein: Felgegröße in Zoll, Reifenbreite in mm und das Verhältnis Höhe - Breite [%]

Bodenfreiheit

Was ist Bodenfreiheit?


Das ist der Abstand zum Boden und bei Pkw normalereise der tiefste Punkt der Karosserie und der Straße. Es kann sinnvoll sein anzugeben, an elcher Stelle gemessen wurde. Bei Offroad Allrad Geländewagen wird unter den Achsen gemessen. Bei einem Automobil mit tiefergelegte Fahrwerk verbessert die Tieferlegung veri.d.R das Fahrverhalten, jedoch reduziert es den Fahrtcomfort , weil die Federung nicht mehr gegeben ist und wenn man über Hindernisse fährt können diese nicht mehr passiert werden ohne das es zu Schäden am Fahrzeug kommt.

Welche gesetzlichen Regelungen gibt es in Deutschland diesbezüglich?


Es gibt in Deutschland keine rechtsverbindliche mindesthöhe der Bodenfreiheit. Laut den Bestimmungen des § 30 Abs.1 und 2 StVZO gibt es aber eine Beschränkung der zulässigen Bodenfreiheit. Dieser besagt, dass Fahrzeuge so gebaut udn ausgerüstet werden müssen, dass sie im verkehrsüblichen Gebrauch niemanden schädigen, unvermeidbar schädigen, behindern oder belästigen. Fahrzeige müssen außerdem in straßenschonender Bauweise hergestellt sein und in dem Zustand auch erhalten bleiben. Alle Tieferlegungen muss der Tüv abnehmen. Im vdtüv Merkblatt 751 steht, dass tiefer gelegte Fahrzeuge, besetzt mit einem Fahrer, vollen Kraftstofftanks, mindestens ein Hindernis von 800 mm Breite und einer Höhe von 110 mm mittig berührungslos überfahren können müssen. Davon nicht betroffen sind Spoiler und bewegliche Fahrzeugteile aus Gummi. Der Tüv Prüfer hat aber hier einiges an Spielraum, wie er diese Regelung auslegt und kann somit selbst Entscheiden, ob er da Fahrzeig zulässt oder nicht. Wenn man einen Prüfer persönlich kennt, kann man hier also auch Extremere Tieferlegungen zur Zulassung bringen. Bei Verkehrskontrollen ist es egal , solange es im Fahrzeugschein als zugelassen drinsteht und man den Tüv Schein dabei hat.

Bringt eine Tieferlegung mir etwas?


Eine Tieferlegung des Fahrzeugs verbessert nicht bei jedem Fahrzeug das Fahrverhalten.
Man sollte sich gut überlegen, ob man sein Fahrzeug tieferlegt, denn danach spürt man wirklich jeden Stein und es lässt sich bei manchen Herstellern nicht mehr so gut lenken wie amn das eigentlich bei einer Tieferlegung erwarten kann. Bei sportlichen Volkswagen Fahrzeugen , ist dies meistens unproblematisch.
Beim Mercedes SLK230 und CLK 230 mit H&R Tieferlegung wird das Fahrverhalten uncomfortabel und fährt sich in den Kurven sehr unsportlich.
Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos