hilfreiche-tools.de  ⇒ Elektrik  ⇒ elektrische Spannung berechnen
elektrische Spannung

elektrische Spannung berechnen

Hier haben Sie die Möglichkeit ohne viel Aufwand die elektrische Spannung zu berechnen. Geben Sie dazu unten einfach nur die Spannung sowie den Widerstand ein.

Stromstärke [A]  
Widerstand [Ω]  

Die elektrische Spannung zu berechnen ist mit diesem Tool ganz einfach zu bewältigen


Die elektrische Spannung ist eine physikalische Größe die aus der Formel der Größe U und den
Größen- und dem Einheitensystem der Einheit und der Dimension Si V M·L2·I 1·T 3 berechnet wird.

Eine physikalische Größe wird berechnet mit dem Tool


Diese physikalische Größe gibt die Spannung an und damit wie viel Energie benötigt wird um die elektrische Ladung in einem Ladungsfeld zu bewegen. Es handelt sich um die spezifische Arbeitsleistung im Feld der Ladung. Diese physikalische Größe tritt auch in weiteren wichtigen Größenordnungsbereichen auf und wird hier ebenfalls gemessen und berechnet.

Die Bezeichnungen der Formel


Die Spannung wird mit dem Formelzeichen U bezeichnet und wird im international anerkannten Einheitensystem in Volt angegeben. Diese Bezeichnung Volt kommt vom Physiker Volta der diese Berechnungen seinerzeit erstmals vorgenommen hat. Kennzeichnet man Volt in einem Zeitabstand dann verwendet man den kleinen Buchstaben u. Damit nimmt man Bezug auf den Augenblickswert der entsprechenden Spannung. In allen anderen Ländern des angelsächsischen Bereich wird für die Spannung V verwendet, damit kann man jegliche Verwechslung ausschließen. Diese Handhabung ist aber nur ein technischer Hinweis und hat keine Auswirkung auf die Spannung selbst, auch in angelsächsischen Ländern wird die Spannung genau so berechnet wie in den übrigen Ländern.

Spannung ist allgegenwärtig


Spannung umgibt uns alle und entsteht normalerweise auf natürliche Weise durch Reibung. Diese Phänomen kann man bei Gewittern oder Redoxreaktionen beobachten. De gezielte Nutzung der Spannung erfolgt über die Erzeugung durch Induktion eines elektromagnetischen Feldes oder durch die Herbeiführung als elektrochemische Reaktion. Diese elektrochemische Reaktion ist von Batterien mit Säuregehalt bekannt.

Ladung zwischen den Polen


Die Spannung ist die unterschiedliche Ladung zwischen zwei Polen, mit dem Tool lässt sich einfach berechnen wie hoch die Spannung ist. Man gibt die Werte Stromstärke [A] und Widerstand [?] ein und erhält das Ergebnis. Die Spannung steht im Verhältnis zur Stromladung und stellt eine der Größen in der Physik dar.

Ladung und Spannung


Das physikalische System kennt Ladung und Spannung in einem System, hier auch wieder wie bei der Berechnung der Ladung positiv und negativ geladene Teilchen. Die elektrische Spannung U bezeichnet den Unterschied der Ladungsteilchen in der Koexistenz zwischen positivem und negativem Pol. Es sind immer zwei Pole vorhanden die von Spannungsquellen ausgehen. Minuspol und Pluspol, an einem Pol ist keine Ladung vorhanden und beim anderen Pol ist die Ladung überhängig, das bringt die Spannung zum Fließen. Über die Verteilung der Spannung und deren Ausbreitung kommt es dann zur Entladung des elektrischen Strom.

Die Definition der Spannung


Bei der Spannung und der Definition spricht man über Kernaussagen, die über die Spannung getroffen werden. Die elektrische Spannung kann so definiert werden: Es handelt sich bei der elektrischen Spannung um den Druck beziehungsweise die Kraft die auf freie Elektronen einwirkt. Ohne Spannung kein elektrischer Strom, Spannung ist Ursache des elektrischen Strom. Der Ladungsunterschied ist die Ursache für fließenden elektrischen Strom. So kann ursächlich nur Strom mit Spannung fließen und diese Maßeinheit lässt sich genau und präzise mit diesem Tool berechnen. Keine Spannung ohne Pole und kein Strom ohne Spannung.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos