hilfreiche-tools.de  ⇒ Elektrik  ⇒ Hall-Spannung berechnen

Hall-Spannung berechnen

Hier können Sie ganz einfach die Hall Spannung berechnen lassen. Geben Sie dazu unten einfach nur die Stromstärke, die magnetische Flußdichte, die Hallkonstante sowie die Dicke des Leiterbandes an.

Stromstärke [A]  
magnetische Flußdichte [V*s*m-2]  
Hallkonstante [m2]*(A*s)-1]  
Dicke des Leiterbandes [m]  

Bei der Elektrik handelt es sich um einen Bereich, der auch in der Physik eine sehr große Rolle spielt. Jährlich lassen sich sehr viele Menschen als Elektriker ausbilden und irgendwann während dieser Ausbildung kommt auch der Hall Effekt zum Tragen. Mit diesem Tool lässt sich diese Spannung sehr einfach berechnen.

Der Hall-Effekt und woher er kommt


Dieser Effekt lässt sich ganz einfach zuordnen. Denn er ist benannt nach seinem Erfinder. Dieser trug den Namen Edwin Hall und wurde aufgrund eines Auftretens einer Spannung, die sich ebenfalls auf die Elektronik zurückführen lässt. Hierbei geht es nun um einen Leiter, der den Strom durchfließen lässt. Dieser Leiter widerrum befindet sich in einem Magnetfeld, das in einer bestimmten Richtung funktioniert. Dieser ganze Effekt nennt sich schließlich der Hall Effekt oder auch die Hall Spannung.

Die Anwendung des Hall Effektes


Bei Elektrikern lässt sich der Hall Effekt ganz einfach anwenden. Hier wird er mittels einer Hallsonde gemessen. Es können aber auch Berechnungen angestellt werden, die dabei helfen den Hall Effekt zu ermitteln. Aber auch der Magnetismus, der ja gewöhnlich ausschließlich in eine Richtung fließt spielt bei den Hall Sonden eine sehr große Rolle. Dann finden sich noch Hall Konstanten um die Ladungsträgerdichten zu bestimmten. Auch wichtig innerhalb der Energie und der Technik ist die Beweglichkeit von einem oder mehreren Ladungsträgern in einem bestimmten Material. Es finden sich auch Kompässe die elektronisch funktionieren, die mit Hall Sonden ausgestattet worden sind. Die Hall Ionentriebwerke finden sich recht häufig in der Raumfahrt. Damit sind die Hall Technologien, die vor sehr langer Zeit schon erfunden worden sind schon sehr weit herum gekommen und erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit.

Das Tool und die Funktionalität


Bei dem Tool um das es hier eigentlich geht, kann die Hall Spannung berechnet werden. Mit den richtigen Werten können diese Spannungen richtig und vollständig errechnet werden. Sie benötigen jedoch einige Angaben um zu diesen brauchbaren Ergebnis zu kommen. Geben Sie die Stromstärke in Ampere an und auch die Magnetische Flußdichte. Diese lässt sich einfach mit der passenden Formel ermitteln und anschließend muss noch eine Hallkonstante errechnet werden. Mit der Dicke des Leiterbandes, das in Metern angegeben werden muss, ist die Eingabe komplett und kann das Ergebnis kann angefordert werden. Sie müssen nicht selber mit den passenden Formeln versuchen zum Ergebnis zu kommen.

Als kleines Beispiel


Sie können anhand dieses Beispiels versuchen ein eigenes Ergebnis zu ermitteln und Ihre eigenen Berechnungen mit dem Tool anstellen. Die Stromstärke liegt in diesem fiktiven Fall bei 170 Ampere und die magnetische Flußdichte ergibt sich mit einer Zahl in Höhe von 128. Anschließend noch als Halbkonstante die Zahl 256 eingeben und dann doch die Zahl 2 als Dicke des Leiterbandes. Sie können schnell mit einem Klick auf Berechnen klicken und erhalten folgendes fiktives Ergebnis: Die Hall-Spannung beträgt 2.785280e+6 V. Als Elektriker wissen Sie genau was Sie mit dem Ergebnis anfangen können und können dadurch Ihre eigenen Berechnungen anstellen. Sie werden von diesem Tool begeistert sein, denn es macht Spaß damit die Hall Spannung auf bequeme Art heraus zu finden.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos