hilfreiche-tools.de  ⇒ Energie  ⇒ Bruttostromverbrauch berechnen

Bruttostromverbrauch berechnen

Sie möchten den "Bruttostromverbrauch" berechnen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig, geben Sie unten die gewünschten Informationen an.

Bruttostromerzeugung [kWh]  
Stromimportsaldo [kWh]  

Bruttostromverbrauch ist die Menge an national produzierten Gesamtstrom der in einer Region oder in einem Staat verbraucht wird, dafür muss man Import und Export berücksichtigen, sowie den Strom, den die Kraftwerke verbrauchen und den Pumpstromverbrauch, jedoch nicht die Netzverluste. Wind, Wasser, Sonne, Kohle, Öl jede Quelle, die Strom erzeugt fließt mit ein.
Der Stromverbrauch ist davon abhängig wie groß der Haushalt ist, da jede Person meistens elektrische Geräte besitzt und vorhandene Geräte werden häufiger genutzt. Manche Geräte, wie zum Beispiel ein Durchlauferhitzer treibt den Verbrauch an Strom in die Höhe.

Bruttostromverbrauch berechnen


Der jeweilige Verbrauch an Strom wird einfach berechnet, wenn man die Leistungsdaten in Watt des entsprechenden Gerätes oder der jeweiligen Lampe vorliegen hat.
Aus dem Nettostromverbrauch inklusive Verlusten durch den Transport durch das Stromnetz und dem Eigenverbrauch der Erzeugungsanlagen lässt sich der Bruttostromverbrauch berechnen.

Brutto-Stromerzeugung,also das gesamte Stromerzeugung einer Region ergibt sich aus :
Minus Eigenverbrauch der Erzeuger = Netto-Stromerzeugung plus Stromimporte =Stromaufkommen

Minus Stromexporte= verfügbares Aufkommen Minus Pumpstromverbrauch= Brutto-Stromverbrauch
Minus Stromnetzverluste und nicht erfasstes=Netto-Stromverbrauch

Beispiel zur Berechnung des Bruttostromverbrauch:


Ein Staubsauger hat eine Leistung von 2000 Watt, und es werden 15 Minuten damit gesaugt, so hat er 0,5 kWh Strom verbraucht. Zur Erklärung: 2000 Watt sind 2 kW, da der Umrechnungsfaktor von Watt zu Kilowatt / kW ist 1000.
2 kW mal 0,25 h, da 15 Minuten eine Viertel Stunde sind, macht 0,5 kWh. Ist der Strompreis 20 Cent je kWh, kostet das Staubsaugen somit 10 Cent.

Berechnet man möglichst viele Geräte und Lampen mit dieser Vorgehensweise, lassen sich die größten Stromverbraucher ermitteln und man kann den gesamten Stromverbrauch im Haushalt berechnen.

Die Nutzungsdauer des jeweiligen Gerätes muss genau abgeschätzt werden könne, um den gesamten Strom des Haushalts zu ermitteln.gerate die dauerhaft im Einsatz sind wäre zum Beispiel der Kühlschrank kann man die Nutzungsdauer einfach abschätzen im Gegensatz zu Geräten die nur ab und zu in Betrieb sind wie zum Beispiel Fernseher oder Computer, da wird es schwieriger die Dauer der Nutzung einzuschätzen, um den Stromverbrauch zu berechnen.
Die Leistung wird in Watt (W) oder Kilowatt(kW) angegeben und befindet sich meistens auf dem Gehäuse der Geräte oder oft auch in der jeweiligen Bedienungsanleitung sind Angaben zur Leistung vorhanden.

Der Bruttostromverbrauch wird bis zum Jahr 2040 um 0,2 Prozent zu nehmen, da die positive Wirtschaftsentwicklung den Strombedarf steigen lässt gewerbliche und private Verbraucher nutzen den Strom wirkungsvoll und die Nutzung moderner Geräte wie beispielsweise ein Smartphone führt zu einer höheren Stromnachfrage.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos