hilfreiche-tools.de  ⇒ Energie  ⇒ Gestehungskosten berechnen

Gestehungskosten berechnen

Sie möchten den "Gestehungskosten" berechnen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig, geben Sie unten die gewünschten Informationen an.

Betriebskosten [Euro]  
Abschreibungen [Euro]  
Brennstoffkosten [Euro]  
Entsorgungskosten [Euro]  
Stilllegungskosten [Euro]  
Kapitalzins [Euro]  
Nettostromerzeugung [kWh]  

Gestehungskosten ist ein Begriff der die Herstellungskosten beschreibt. Hierbei wird Bezug genommen auf den Grund der Herstellung, die Art und der Aufwand. Dieser Begriff ist bei dem Thema Energie mit dem Begriff Stromgestehungskosten gekoppelt. Hierbei ist die Definiton wichtig wie Energie hergestellt wird.

Erneuerbare Energie und konventionelle Stromherstellung


Das Tool macht es möglich mit einfachen Eingaben die Kosten bequem zu berechnen. Im Bezug auf die deutschen Stromgestehungskosten ist es wichtig zu wissen aus welcher Quelle und zu welchem Preis hergestellt wird. Die Unterscheidung zwischen erneuerbaren Energien und der Herstellung und den verbundenen Gestehungskosten aus konventionellen Kraftwerken ist ein wichtiger Faktor um die Kostenrelevanz zu ermitteln. Diese Kosten bezeichnen den Aufwand der nötig ist um Energie in Strom umzuwandeln. Diese Kosten werden in der Maßeinheit Megawattstunden angegeben. Hier im Detail bestehen die Gestehungskosten aus Kapitalkosten inklusive Fremdmittelfinanzierung, den Betriebskosten, den Brennstoffkosten und der entsprechenden Kapitalverzinsung im Betriebszeitrahmen. Beim Tool gibt man die Werte für Betriebskosten [Euro], für Abschreibungen [Euro], Brennstoffkosten [Euro], Entsorgungskosten [Euro], Stilllegungskosten [Euro], den Kapitalzins [Euro] und die Nettostromerzeugung in [kWh] an und bekommt dann die Berechnung.

Gestehungskosten werden auch mit Entstehungskosten verwechselt


Der Begriff Stromentstehungskosten wird fälschlicherweise mit den Gestehungskosten verwechselt oder falsch angewandt. Es handelt sich um einen Ernegieumwandlungsprozess, der der Stromerzeugung zugrunde liegt. Strom kann aus verschiedenen Energien und Energieträgern hergestellt werden, der Begriff Entstehungskosten ist bei der Berechnung und Definition einfach zu ungenau, deshalb differenziert man in Gestehungskosten, weil hier die Kapitalmittel und die Verzinsung mit in die Ernergieherstellungskosten eingebettet sind.

Erneuerbare Energien und deren Bedeutung bei den Gestehungskosten


Bei erneuerbaren Energien werden Energien in Strom umgewandelt, die allgemein verfügbar sind. Wind, Sonne und nachwachsende Rohstoffe. Diese Energien haben auch Kosten bei der Umwandlung und mit diesen Kosten sind auch Kapitalmittel verbunden die einer Verzinsung unterliegen. Auch hier wird bei der Herstellung und Umwandlung von Wind in Strom in kw/h und Megawattstunde gerechnet und der Kapitaleinsatz in einem Zinssatz bei den Gestehungskosten eingerechnet. Mit dem Tool ist die Berechnung leicht.

Strom aus Sonne bei den Gestehungskosten ist ebenfalls ein Sonderfall


Die Tatsächlichen Gestehungskosten bei der Umwandlung von Sonnenlicht in Strom ist durch eine künstliche Subventionierung verändert. Das bedeutet, dass die tatsächlichen Gestehungskosten mit Wettbewerbsvorteilen versehen wurden. Es gibt keinen tatsächlichen Preis für erneuerbare Energien, Sonne scheint am Tag zu verschiedenen Zeiten und mit unterschiedlicher Intensität. Hier wird ein künstlicher Wert gerechnet, der aber auch genau Aufschluss über alle Kosten der Gestehungskosten einbezieht. Hier wird ei Faktor berechnet, der zum teil durch äußere Maßnahmen und nicht durch die tatsächlichen Marktverhältnisse bestimmt wurde. Diese Berechnung wird eines Tages dahingehend verändern, dass die entsprechenden Gestehungskosten dann auf marktüblichen Bedingungen basieren und es keine künstliche Einspeisevergütung mehr gibt. Gleiches gilt auch für die Subventionen bei der Herstellung von Photovoltaik-Anlagen.

Die Entwicklung für die Zukunft


Es soll erreicht werden, dass eines Tages die Gestehungskosten für erneuerbare Energien weit unter den Gestehungskosten für konventionelle Stromerzeugung liegen soll. Diese Maßnahmen werden mit den Berechnungsergebnissen gestützt und hier ist bei einem Ausbau der Nutzung dieser erneuerbaren Energien in den nächsten Jahren mit dem erreichen dieses Ziel zu rechnen.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos