hilfreiche-tools.de  ⇒ Energie  ⇒ Nettostromerzeugung berechnen

Nettostromerzeugung berechnen

Sie möchten den "Nettostromerzeugung" berechnen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig, geben Sie unten die gewünschten Informationen an.

Bruttostromerzeugung [kWh]  
Stromimportsaldo [kWh]  

Wenn Sie die Nettostromerzeugung berechnen möchten, dann ist der Rechner genau richtig. Er ist einfach zu handhaben und sehr übersichtlich. Sobald Sie Ihre zu berechnenden Daten eingegeben haben, erhalten Sie das gewünschte Ergebnis.

Berechnung der Nettostromerzeugung


Die Berechnung der Nettostromerzeugung ist schnell erstellt. Geben Sie hierfür neben das Feld " Bruttostromerzeugung [kWh]" Ihren Wert ein, zum Beispiel 12000. In das untere Feld " Stromimportsaldo [kWh]" fügen Sie nun den ebenfalls den Wert Ihrer Berechnung ein, hier: 1200. Nach der Eingabe drücken Sie auf den Button "Berechnen" und das Ergebnis steht Ihnen unverzüglich zur Verfügung. Sie finden es im mittigen großen Feld, hier: "Die Nettostromerzeugung beträgt : 10.800,00 kWh".

Vorteile des Rechners


Die Berechnung der Nettostromerzeugung bietet Ihnen viele Vorteile. Er ist nicht kostenpflichtig und steht Ihnen immer zur Verfügung. Die Berechnung ist genau und das Ergebnis ist schnell ermittelt. Berechnungsfehler kommen nicht vor, da die Eingabe der Zahlen sehr übersichtlich strukturiert ist. Selbstverständlich können Sie Ihre Berechnungen auch ausdrucken. Hierfür müssen Sie nur den Button "Drucken" drücken. Daneben finden Sie ein Facebook-Symbol, mit dem Sie Ihre Bekannten und Freunde auf den Rechner aufmerksam machen können.

Bedeutung der Nettostromerzeugung


Die Nettostromerzeugung ist die Differenz zwischen der erzeugten elektrischen Energie von einem oder mehreren Kraftwerken und dem Eigenbedarf dieses Werkes. In der Regel liegt der Eigenbedarf des Kohlekraftwerkes bei ungefähr 10% und des Kernkraftwerkes bei 5%, der selber hergestellten elektrischen Energie. Der Bedarf eines Kernkraftwerkes bleibt auch bei der Abschaltung für einige Jahre bestehen, da der Reaktor ja weiter abgesichert und gekühlt werden muss.

Nutzen des Rechners


Durch den Rechner können Sie schnell die Nettostromerzeugung berechnen. Früher unterschied man zwischen zwei unabhängige Stromnetzversorger. Zum einen gab es das öffentliche Netz und zum anderen das Bahnstromnetz für die Eisenbahn. Heute gibt es bereits über 800 unterschiedliche Stromanbieter auf dem Markt. Ein großes Ziel der Energieeffizienz ist es, das die Erreichung der Klimaschutzziele gewährleistet sind. Hierfür ist unter anderem die Kraft-Wärme-Kopplung hilfreich, die gleichzeitig mechanische Energie erzeugt, die in elektrischen Strom umgewandelt wird und Nutzwärme genutzt. Der Anteil der Kraft-Wärme-Kopplung ist an der Nettostromerzeugung in den letzten Jahren konstant geblieben, soll sich aber in den nächsten Jahren erhöhen.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos