hilfreiche-tools.de  ⇒ Energie  ⇒ Relatives Treibhauspotential

Relatives Treibhauspotential

Sie möchten den "Relatives Treibhauspotential" berechnen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig, geben Sie unten die gewünschten Informationen an.
Absolutes Treibhauspotential eines Gases je Periode [W / (m kg)]  
Absolutes Treibhauspotential von Kohlendioxid je Periode [W / (m kg)]  

Wie hoch ist der Treibhauseffekt in diesem Moment. Hier geht es aber um die potentielle Form der Treibhausgase, die hervorgerufen werden. Der Beitrag eines jeden von uns ist hier relevant. Denn jeder einzelne Mensch erhöht den Treibhauseffekt. Das ist besonders in diesen Zeiten eine sehr wichtige Zahl. Der Treibhauseffekt wird durch den Kohlenstoffdioxidanteil hervorgerufen. Insgesamt die ganze Welt ist von dieser Zahl abhängig. Nun kann das relative Treibhauspotential mit diesem kleinen Tool schnell und völlig korrekt berechnet werden. Um das Treibhauspotential zu berechnen braucht es noch einige Zahlen. Es müssen die erforderlichen Felder ausgefüllt werden.

Hier ein kleines Beispiel


Ein Beispiel ist, das es einen CO2 Wert gibt, der ein Äquivalent darstellt für einen bestimmten Stoff. Hierbei handelt es sich um Methan. Dieses Methan verfügt nun über einen so genannten Zeithorizont. Als Ergebnis würde hier in 100 Jahren die Zahl 25 wichtig werden. Methan ist ein sehr starkes Element, das den Treibhauseffekt innerhalb kürzester Zeit beeinflusst. Es ist sehr stark in 100 Jahren und wird die Erde insgesamt beeinflussen.

Der Rechner


Mit dem Rechner ist es nun möglich das relative Treibhauspotential zu berechnen. Dies ist völlig einfach möglich. Wer sich für dieses Thema stark interessiert kann diesen Rechner nutzen. Das sollte uns alle betreffen. Es lässt sich nun an einem kleinen Beispiel klären, was verändert werden muss, um dem Treibhauseffekt vorzubeugen. Dies ist nun auch jedem möglich. Alles was für die korrekte Berechnung benötigt wird ist Absolutes Treibhauspotential eines Gases je Periode [W / (m kg)] und die Summe aus Absolutes Treibhauspotential von Kohlendioxid je Periode [W / (m kg)]. Diese Zahlen können in den Rechner eingegeben werden. Vielleicht ist auch die Berechnung für eine wichtige Aufgabe nötig. Auch dann wird dieses Tool sehr nützlich sein und weiterhelfen können. Bei den einzelnen Berechnungen muss allerdings auch eingeplant werden, das die Gase immer wieder eine unterschiedliche Masse aufzeigen.

Und so funktioniert der Rechner


Angenommen im Wert eins wird eine 1000 eingegeben. Im Wert zwei kann eine 250 eingegeben werden. Nun kann per Klick auf berechnen dieses Ergebnis abgerufen werden. Es ergibt sich hier eine Zahl von 4,00. Dabei handelt es sich um eine Kennzahl, die aufschlußreich sein kann und das auch sollte. Der Rechner steht jederzeit zur Verfügung um eigene Berechnungen anzustellen.

Was kann getan werden mit dem Ergebnis


Es gilt dieses Treibhauspotential zu verringern. Hier kann jeder mitwirken. Filter beispielsweise oder ein neues KFZ sind für die Treibhausgase sehr viel wichtiger geworden. Dies sollte im Interesse eines jeden von uns Menschen sein. Hier geht es darum, der Umwelt etwas gutes zu tun. Jeder kann etwas dazu beitragen indem er versucht sein Leben ein wenig zu ändern und der Natur auch etwas gutes tut. Hier können Bäume gepflanzt werden aber eigentlich sollte bei der Einsparung immer im Vordergrund stehen, nicht so viel Müll zu produzieren und die Heizung vielleicht nicht immer voll aufzudrehen. Die Umwelt hinterlassen wir den Nachkommen. Jetzt muss etwas getan werden. Die Probleme können nicht auf die nächste Generation übertragen werden. Also sollte der Rechner genutzt werden, um damit etwas gutes für die Natur zu tun.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos