hilfreiche-tools.de  ⇒ Energie  ⇒ Zuverlässigkeit der Stromversorgung berechnen

Zuverlässigkeit der Stromversorgung berechnen

Sie möchten den "Zuverlässigkeit der Stromversorgung" berechnen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig, geben Sie unten die gewünschten Informationen an.

Durchschn. Unterbrechung der Stromversorgung [kWh]  
Anzahl der Minuten im Jahr  

Für Unternehmen wie Privatpersonen ist eine zuverlässige Stromversorgung im Alltag äußerst wichtig. Während Stromausfälle privat störend sind, bedeuten sie für Unternehmen meist hohe Kosten, wenn die Produktion unterbrochen und neu gestartet werden muss. Die Zuverlässigkeit der Stromversorgung hängt hauptsächlich von den genutzten Netzen und somit auch vom Anbieter ab.

Mit diesem hilfreichen Tool lässt sich die Zuverlässigkeit der Stromversorgung über ein Jahr in wenigen Schritten berechnen, das Ergebnis ist ein prozentualer Wert. Der Rechner ist vor allem für Unternehmen interessant, die ihre jährlichen Unterbrechungen berechnen und mit den Vorjahren vergleichen möchten, um ihren Stromanschluss zu optimieren. Doch auch Privatpersonen können den Rechner nutzen, um einen Überblick über die Zuverlässigkeit ihrer Stromversorgung zu erhalten.

Die durchschnittliche Unterbrechung der Stromversorgung


Um die Zuverlässigkeit der Stromversorgung in einem Privathaushalt oder Unternehmen zu berechnen, wird die durchschnittliche Unterbrechung der Stromversorgung als erste Angabe für das Tool benötigt. Aus den Unterbrechungen und ihrer Dauer lässt sich direkt auf die prozentuale Zuverlässigkeit schließen. Die durchschnittliche Unterbrechung der Stromversorgung wird in Kilowattstunden angegeben. Diese Einheit zeigt, wie viele Kilowatt Strom in einer Stunde verbraucht werden, und wird daher für die Abrechnung des Stromverbrauchs benötigt. Die durchschnittliche Unterbrechung der Stromversorgung wird in das erste Kästchen des Rechners eingetragen.

Die Anzahl der Minuten im Jahr


Die zweite Angabe, die für die Zuverlässigkeit der Stromversorgung entscheidend ist, ist die Anzahl der Minuten, in der die Stromversorgung im gesamten Jahr unterbrochen war. Gab es nur eine Unterbrechung im Jahr, entspricht die Dauer dieser Unterbrechung der benötigten Angabe. War die Stromversorgung mehrmals in einem Jahr gestört, werden die Längen der einzelnen Unterbrechungen zusammengerechnet. Die Summe aller unterbrochenen Minuten wird in das zweite Kästchen des Rechners eingetragen.

Die prozentuale Zuverlässigkeit der Stromversorgung


Wurden beide Angaben in die hierfür vorgesehenen Kästchen eingefügt, wird im letzten Schritt die Zuverlässigkeit der Stromversorgung ermittelt. Unterhalb des weißen Feldes findet sich links ein Button mit der Aufschrift Berechnen. Mit einem Klick auf diesen Button wird der Rechner gestartet, im weißen Feld erscheint die individuelle Zuverlässigkeit der Stromversorgung als prozentuale Angabe. Mit einem Klick auf Drucken kann das Resultat des Tools außerdem ausgedruckt und weiterverarbeitet werden.

Ein Beispiel: Zuverlässigkeit der Stromversorgung eines Unternehmens berechnen


Um die Funktionsweise des Rechners näher zu erläutern, wird sie nun anhand eines Beispiels gezeigt. Dabei möchte ein kleines Unternehmen die Zuverlässigkeit der Stromversorgung im eigenen Betrieb für das vergangene Jahr berechnen. In diesem Zeitraum kam es zu zwei kürzeren Unterbrechungen in der Stromversorgung. Bei der ersten Unterbrechung vergingen 10 Minuten, bei der zweiten Unterbrechung 20 Minuten, bis der elektrische Strom wieder verfügbar war und die Arbeit fortgesetzt werden konnte. Die durchschnittliche Unterbrechung der Stromversorgung betrug dabei 0,3 kWh, dieser Wert wird in das erste Kästchen des Rechners eingetragen. Die Anzahl der Minuten im Jahr, in der die Stromversorgung unterbrochen war, ergibt sich aus der Summe der einzelnen Unterbrechungen. In das zweite Kästchen werden somit die 30 Minuten eingetragen. Mit einem Klick auf Berechnen wird der Rechner gestartet, das Ergebnis erscheint im weißen Feld. In unserem Beispiel beträgt die Zuverlässigkeit der Stromversorgung exakt 99%.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos