hilfreiche-tools.de  ⇒ Finanzen  ⇒ Anlagedauer berechnen

Anlagedauer berechnen

Berechnen Sie hier schnell und einfach die Anlagedauer. Geben Sie dazu unten das Anfangskapital, das Endkapital sowie die Zinsen ein.

Anfangskapital [Euro]  
Endkapital [Euro]  
Zinssatz [%]  

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Die Anlagedauer berechnen Sie mit unserm Tool einfach uns ohne Schwierigkeiten. Sie können damit ausrechnen, wie lange es dauert, einen bestimmten Endbetrag durch eine Anlageform zu erzielen. Die Berechnung erfolgt mit einer Ableitung aus der Zinseszinsformel.

Zinseszinsrechnung


Die Zinsrechnung ist nicht für jeden durchschaubar. Doch wer sich damit befasst, kann seine Wunschgewinne oder Erträge seiner Kapitalanlagen vorher berechnen. Zinseszins ist der Zins, der aus den dem Kapital zugeschriebenen Zinsen vergangener Berechnungsperioden ermittelt wird. Wichtig ist, dass die Zinsen die bereits erzielt wurden, dem Kapital zugeschlagen (kapitalisiert) werden. Also geht die neue Berechnungsgrundlage von dem Kapital plus den kapitalisierten Zinsen aus.

Die Zinseszinsrechnung beschäftigt sich also mit der Berechnung des Zinseszinses abhängig vom Zinssatz plus der Höhe und Dauer einer Kapitalanlage und ist ein Teilgebiet der Finanzmathematik. Durch die Zinseszinsen steigt das Vermögen oder auch die Schulden exponentiell.

Die Zinseszinsrechnung beantwortet im Grunde die Frage, welches Endkapital K_n ein Anfangskapital K_0 nach insgesamt n Zeit (Monaten/Jahren) anwächst, wenn jeder dieser Zeiträume mit einem festen Zinssatz von p % verzinst wird.

Zinseszinsformel: K_n = K_0 (1 + p/100)?

mit K_n = Endkapital; K_0 = Anfangskapital; p = Zinsfuß; n = Anzahl der geltenden Zeiträume/Jahre

Die Zinseszinsformel ist also eine Sonderform der mathematischen Formel des exponentiellen Wachstums.
z.B.

Das Anfangskapital von 1000 EUR, bei einer Verzinsung von 3 % im Jahr, über 10 Jahre soll berechnet werden

K_n = 1000(1+3/100)¹?

K_n = 1344EUR

Die Anlagedauer nicht nur für Anleger wichtig!


Die Anlagedauer ist nicht nur für Anleger interessant, sondern auch für Schuldner oder für Personen, die ­beabsichtigen ein Darlehn aufzunehmen.
Jemand der wissen will, wie lange er noch zahlen muss, wenn er, bei einem bestimmten Zinssatz die monatlichen Raten erhöht um die Laufzeit zu verkürzen, ist es mithilfe der Zinseszinsformel berechenbar wie sich die Laufzeit verkürzt.

Bestimmung der Laufzeit bei Annuitätendarlehn


Will man die Laufzeit in Abhängigkeit von i = Prozentsatz, S_0 = Kreditsumme und R = Höhe der Anfangsannuität wobei n = Laufzeit dann gilt:

n =- ?ln (1 - S_0/R)/ln(q)?

Findet die Zahlung der Raten mehrmals im Jahr statt, ergibt sich folgende veränderte Formel
n = ?ln (1 + i/t)??ln(1+i/m)?
für die Gesamtzahl der Raten (nicht Jahre) entspricht m der Anzahl der Raten je Jahr.

Diese Berechnungsweise gilt nur für einen, über die gesamte Laufzeit gleichbleibenden, Zinssatz.

Unsern Rechner bedienen Sie wie folgt:


Sie geben Ihre Werte in die entsprechenden Spalten ein. Z.B.

Anfangskapital [Euro] : 1000
Endkapital [Euro]: 1344
Zinssatz [%] 3


Im Ergebnisfeld wird Ihnen die Antwort als Text angezeigt.

Die Anlagedauer beträgt : 10,00 Jahre




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos