hilfreiche-tools.de  ⇒ Finanzen  ⇒ Immobilienrechner

Immobilienrechner

Sie möchten den "Immobilienrechner" berechnen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig, geben Sie unten die gewünschten Informationen an.
eingesparte Miete / Monat [Euro]  
zusätzlich verfügbares Monatseinkommen [Euro]  
monatl. Kosten für Strom, Wasser, Heizung usw. [Euro]  
Zinssatz des Darlehens [% p.a.]  
Anfängliche Tilgung [% p.a.]  
Eigenkapital [Euro]  
Maklerkosten [%]  
Notarkosten [%]  
Grunderwerbsteuer [%]  

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Viele träumen davon, die Rede ist vom Eigenheim. Doch die größte Hürde beim Weg ins Eigenheim ist die Finanzierung. Schließlich ist der Erwerb von einem Eigenheim keine Anschaffung, die man mal so nebenbei tätig. Vielmehr handelt es sich um eine Investition die über Jahrzehnte finanziert werden muss. Dies bedeutet, man muss sich eine Immobilie nicht nur heute, sondern auch morgen leisten können. Und hier hierbei muss auch etwaige Risiken wie eine kurzzeitige Arbeitslosigkeit oder Krankheit berücksichtigen, in der es unter Umständen zu finanziellen Einbußen kommen kann.

Wer sich jetzt unsicher ist, ob man sich ein Eigenheim anhand von seinem Einkommen und anderen Parametern wie dem Eigenkapital, finanzieren kann oder nicht, kann sich dieses ausrechnen. Damit man jetzt nicht zu aufwändigen Rechnungen oder Formeln greifen muss, kann man hier auf diesen Immobilienrechner zurückgreifen. Mithilfe von diesem Immobilienrechner kann man erste wichtige Anhaltspunkte ermitteln, natürlich sollte man beachten, dass dieser Immobilienrechner keine vollständige Finanzplanung ersetzt. Diese muss man nach wie vor sich von Fachleuten erstellen lassen.

So funktioniert der Immobilienrechner

Damit der Immobilienrechner seine Aufgabe auch erfüllen kann, muss man die einzelnen Eingabefelder ausfüllen. So muss man zum Beispiel Angaben über das monatliche Einkommen, über den Zinssatz der Finanzierung, über die Höhe vom vorhandenen Eigenkapital, über die Maklerkosten, über die Notarkosten, über die Grunderwerbsteuer, aber auch über die monatlichen Kosten, machen. Hat man alle Felder vom Immobilienrechner ausgefüllt, muss man lediglich die Schaltfläche zur Berechnung betätigen und bekommt schon ein Ergebnis.

Beispiel:

Nachfolgend ein kleines Beispiel wie der Immobilienrechner funktioniert. In unserem Beispiel verfügen wir über ein Monatseinkommen von 2100.00 Euro, bisher zahlten wir 400.00 Euro Miete, die Belastungen für Strom, Heizung und Wasser betragen 250.00 Euro, der Zinssatz beträgt 3 Prozent, der Prozentsatz für die Tilgung 2 Prozent, das vorhandene Eigenkapital 100.000 Euro, die Maklerkosten, 7430.00 Euro, die Notarkosten von 1200 Euro und die Grunderwerbssteuer von 5 Prozent. Anhand dieser Daten in unserem Beispiel, kommt der Immobilienrechner zu folgendem Ergebnis das man sich eine Immobilie bis zu einem Wert von 340.000 Euro leisten kann. Die Laufzeit der Finanzierung würde unter den angegebenen Daten 31 Jahre dauern und man müsste im Monat bis zu 1000.00 Euro tilgen. Der Immobilienrechner listet zuzüglich ausführlich auf, welche Kosten unter anderem für die Zinsen und für die Grunderwerbssteuer entstehen.

Ergebnis vom Immobilienrechner ausdrucken

Hat man die Finanzierung mithilfe vom Immobilienrechner durchgerechnet, so kann man dieses Ergebnis sich auch ausdrucken lassen. So kann man seine Berechnung aus dem Immobilienrechner jederzeit nachprüfen. Gerade beim Kauf einer Immobilie handelt es sich um eine Entscheidung die man nicht von heute auf morgen treffen kann, daher macht es Sinn wenn man sich das Ergebnis der Berechnung ausdruckt. Für die Nutzung der Druckfunktion muss man lediglich über einen angeschlossenen und betriebsbereiten Drucker verfügen.

Im Übrigen, diesen Immobilienrechner hier, kann man auch weiterempfehlen. Gerade wenn Sie zum Beispiel Freunde oder Familienangehörige haben, die ebenfalls mit dem Gedanken der Anschaffung einer Immobilie spielen, können Sie diesen den Immobilienrechner über die Schaltfläche "Empfehlen" weiterempfehlen. So können auch diese in den Genuss der Funktionen vom Immobilienrechner kommen.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos