hilfreiche-tools.de  ⇒ Haus & Garten  ⇒ Fliesenrechner

Fliesenrechner

Berechnen Sie schnell und unkompliziert Ihren Fliesenbedarf mit unserem Fliesenrechner.

Bodenfliesen
Raumlänge [m]  
Raumbreite [m]  
Fliesengröße  
eigene Fliesengröße [B x L]   cm x cm
Verschnitt  
Raum nicht rechtwinklig (+5% Verschnitt)  
diagonale Verlegung (+5% Verschnitt)  
Wandfliesen
Fliesenhöhe [m]  
Fliesengröße  
eigene Fliesengröße [B x L]   cm x cm
Verschnitt  

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Der Fliesenrechner

Ob es um nun um einen Neubau oder eine Renovierung handelt, in manchen Räumen sind Fliesen einfach vorteilhafter, wie im Bad und in der Küche. Bei der Auswahl sollte bedacht werden, dass diese im Badezimmer rutschfest sind, in der Küche sollten sie pflegleicht und nicht zu empfindlich sein.

Ist diese Auswahl getroffen, geht es nun um die Frage welcher Bereich gefliest werden soll, komplett oder nur der Boden mit einem Fliesenspiegel und wie viele Fliesen werden eigentlich benötigt. Die wenigsten von uns wissen auf Anhieb gleich wie eine genaue Fläche der eigenen Räume berechnet wird.

Hier hilft unser Fliesenrechner. Ein paar Kleinigkeiten müssen beachtet werden und dann wird in Sekundenschnelle nicht nur Fläche sondern auch die Fliesenanzahl berechnet.

Um beim Legen von Fliesen möglichst wenig Verlust zu haben kann die Anzahl ganz einfach berechnet werden.

Wichtig: immer einen Verlust, wie z.B. durch Bruch und anfallende Reste durch zuschneiden, mit einrechnen.

Unser Tipp: lieber die Anzahl etwas höher kalkulieren und mit dem Fliesenhändler ein Abkommen treffen, das nichtgebrauchte Fliesen zurück gegeben werden können oder übrige Fliesen als Reserve an die Seite legen. So ist man auf der sicheren Seite und läuft nicht Gefahr, dass sie nicht mehr nachträglich zu bekommen sind. Dadurch kann ein Überschuß bzw. Engpass verhindert werden.

 

Wie funktioniert der Fliesenrechner?

Mit unserem Online-Rechner kann die Boden- und Wandfläche des Raumes berechnet werden, ein Verschnitt wird direkt mit eingerechnet, dieser kann vorher ausgewählt werden, und die Anzahl der Fliesen.

In unserem Beispiel berechnen wir die Fliesen für ein Badezimmer von ca. 5 qm, nach Abzug einer Badewanne bzw. einer Dusche. Soll eine Küche gefliest werden muss der Fliesenspiegel berücksichtigt werden, dazu evtl. vorher mit Musterfliesen die gewünschte Höhe und Breite ermitteln.

Im ersten Schritt werden Raumlänge, Raumbreite und Fliesenhöhe in Metern (m) für die Bodenfliesen und Wandfliesen ermittelt. Das geht am einfachsten mit einem Zollstock. Der Fliesenrechner multipliziert Länge und Breite und berechnet so die Grundfläche.
Im nächsten Schritt wird die Größe der einzelnen Fliese jeweils für Boden und Wand ausgewählt, hierzu stehen die verschiedensten Größen über ein Pull-Down Menue zur Auswahl.

Ist die passende Größe nicht dabei, kann diese auch individuell eingetragen werden.
Wichtig zur Fliesenberechnung ist wie schon erwähnt die Berücksichtigung von Verschnitten, dieser Wert kann ebenfalls ausgewählt werden. Ist ein Raum nicht rechtwinkelig oder soll diagonal verlegt werden kann auch diese Auswahl angeklickt werden. Bei einer diagonalen Verlegung werden entsprechend mehr Fliesen benötigt. Auch Nischen und Vorsprünge wie z.B. durch eine Fenster müssen bedacht werden, sowie Türen im Raum.

 

Fliesenrechner Berechnung 1

 

Wer ganz exakt rechnen möchte kann noch die Fugen kalkulieren und nutzt dann die Freihandangabe der Fliesengröße. Eine schmale Fugenbreite wäre beispielsweise von 1 mm bis 5 mm, diese ist meistens bei den Wänden zu finden, für den Boden wird oft eine breite Fuge von 5 mm bis 25 mm gesetzt.

 

Das Ergebnis

Der Berechnung kann nun genau entnommen werden, wie groß Boden- und Wandfläche sind, wie hoch der Verschnitt angesetzt ist und natürlich wie viele Fliesen jeweils benötigt werden.
Die Bodenfläche wird mit 3,57 m²berechnet, mit dem berechneten Verschnitt von 10% erhöht sich diese um 0,54 m², 103 Bodenfliesen werden angesetzt. Bei der Wandfläche erhöht sich Fläche auf 0,89 m², jedoch gibt es hier anderseits die Tür. Dennoch vorsorglich nicht zu knapp bemessen und weniger Fliesen kalkulieren und die angesetzte Menge von 375 lieber belassen.

 

Fliesenrechner Berechnung 2

 

Berechnung Bodenfläche

Natürlich lassen sich mit dem Fliesenrechner nicht nur Räume in Haus und Wohnung berechnen. Genauso kann er z.B. für die Berechnung einer Terrasse oder Gehweg genutzt werden. Dazu einfach die Angaben der Wandflächen außer Acht lassen.

 

Fliesenrechner Berechnung 3

 

Das Ergebnis

Die Berechnung mit dem Fliesenrechner zeigt hier nur die Bodenfläche, die auch wieder anhand von Raumlänge und Raumbreite automatisch berechnet wird und natürlich auch hier die Anzahl der benötigten Fliesen. Auf einer geraden Fläche wie dem Boden bleiben im allgemeinen etwas weniger Fliesenreste übrig als bei den Wänden, deshalb ist er im Beispiel hier mit 5% angesetzt. Selbstverständlich kann dieser Wert auch komplett weggelassen werden, was aber nicht unbedingt sinnvoll ist, denn ein Verlust kann immer entstehen und wenn es nur durch Bruch passiert.

 

Fliesenrechner Berechnung 4

 

Von der Idee bis zum Verlegen

Wer selber fliesen möchte, muss sich im Vorfeld einige Gedanken machen. Mit der Auswahl von Bodenfliesen und Wandfliesen ist es alleine noch nicht getan.

Beim Fliesenkauf ist eine Beratung wichtig, da Fliesen immer Kartonweise verpackt sind haben sie oft unterschiedliche Angaben auf dem Karton. Mit den Fliesen ist es alleine jedoch nicht getan denn ein passender Fliesenkleber gehört ebenso dazu.

Im Allgemeinen wird die Verlegefläche in Quadratmeter (qm) des Inhalts angegeben. Hieraus läßt sich grob eine Anzahl berechnen, die sich jedoch mit dem Fliesenrechner wesentlich detaillierter und einfacher errechnen läßt und auch den Verlust mit berücksichtigt. Tipp: Infos auf dem Karton mit die die Berechnung mit dem Fliesenrechner einfließen lassen oder ein Muster für Zuhause mitgeben lassen.

Zum Verlegen der Fliesen kann entweder Fliesenkleber mit Mörtel und Wasser angerührt werden, oder eine Fertigmischung verwendet werden, die ebenfalls schnell mit Wasser angerührt wird. Anhand der Angaben auf der Verpackung kann schnell die benötige Menge abgelesen bzw. berechnet werden.

Wer sich noch nicht so sicher fühlt kann sich auf Millimeterpapier einen Verlegeplan aufzeichnen oder beim Fachhändler beraten lassen bzw. Hilfe holen. Hier gibt es auch Tipps zum richtigen Verlegen und zum Arbeiten mit Fliesenkleber. Bei einem Muster ist ein Plan besonders wichtig, es soll am Ende ja nicht nur passen sondern auch gut aussehen.

Mit ein wichtiger Punkt ist natürlich das richtige Werkzeug welches benötigt wird, wie ein Brett für den Kleber, ein Spachtel und ein Gummiabzieher. Zum  sauberen Teilen der Fliesen ist eine passende Schneidemaschine nötig, sie ist recht einfach in der Handhabung. In den meisten Baumärkten kann man den Fliesenschneider und auch andere Geräte ausleihen, sie muss also nicht gleich gekauft werden.

Der Boden und auch die Wände sollten vorher mit Haftgrund oder Tiefgrund vorbereitet werden. Dadurch bekommen die Fliesen den richtigen und auch langlebigen Halt. Auch hier hilft der Fachhändler weiter, denn die Böden sind unterschiedlich beschaffen.

Nicht jeder traut sich das Verlegen alleine zu, dann lieber einen Fliesenleger diese Arbeiten erledigen lassen, oder bei ihm Informationen einholen. Er kommt auch sicher gerne im Vorfeld vorbei und schaut sich die Gegebenheiten an und gibt Tipps was beim Fliesenkauf beachtet werden muss und welche Fliesen sich am besten eignen, das Angebot ist extrem hoch.  
Der Einkauf der Fliesen kann dann wieder selber erlediget werden, das ist dem Fliesenleger oft sogar Recht.

Zusammengefasst: Der Fliesenrechner berechnet den gesamten Bedarf der Fliesen und ermittelt drei bzw. sechs Größen für Bodenfliesen und ggf. für Wandfliesen.

Wer absolut sicher gehen möchte erhält mit dem Fliesenrechner ein optimales Ergebnis für den Verbrauch der jeweiligen Fliesen.





Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos