hilfreiche-tools.de  ⇒ Haus & Garten  ⇒ Reduzierte Lüftung bei Wohnungslüftung

Reduzierte Lüftung bei Wohnungslüftung

Hier können Sie die reduzierte Lüftung bei der Wohnungslüftung berechnen lassen. Geben Sie dazu unten die Fläche der Wohnung ein.

Fläche der Wohnung [m2]  

Viele Menschen lüften ihre eigenen vier Wände regelmäßig. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn die eigenen Räumlichkeiten bewohnt werden, um Schimmelpilzbildungen zu vermeiden. Denn in jedem Haushalt muss eine entsprechende Feuchtigkeit sowie warme Luft vorzufinden sein. Stoßlüften, dauerhaftes Lüften oder zwischenzeitliches Lüften ist aus diesem Anlass bei vielen Menschen heiß begehrt. Im Winter wird dies beispielsweise weniger durchgeführt, weil nun die warme Luft aus den Heizungen die Wände & Co erwärmen soll, denn draußen ist es kalt. Doch wozu gibt es eigentlich eine reduzierte Lüftung bei Wohnungslüftung?

Für wen ist die Reduzierte Lüftung bei Wohnungslüftungen wichtig?


Für Vermieter, Mieter sowie den Bauschutz des Hauses ist eine reduzierte Lüftung bei Wohnungslüftungen wichtig. Denn häufig unterschätzen Betroffene, wie gefährlich eine zu intensive Lüftung der eigenen Wohnung sein kann, sodass der Schimmelpilzbefall nicht lange auf sich warten lässt. Auch feuchte Stellen in den Wänden sind keine Seltenheit. Daher sollten Mieter, Bauherren & Co stets auf die reduzierte Lüftung bei Wohnungslüftungen achten.

Wie funktioniert das Tool zur Berechnung der reduzierten Lüftung bei Wohnungslüftungen?


Im Grunde genommen ist das Tool simple zu bedienen. Lediglich die eigene Quadratmeterzahl der Wohnung muss in dem Eingabefeld des Tools eingegeben werden, um die richtige Lüftung ausrechnen zu lassen. Dabei ist es wichtig, dass auch Dachschrägen in diesem Fall in die Berechnung mit einfließen, da sie zum Mietobjekt dazugehören. Auch wenn diese im Mietvertrag aufgrund der Schrägen nicht aufgeführt werden. Wirklich jeder Quadratmeter muss eingetragen werden, um das Ergebnis nicht zu verfälschen.

Beispielrechnung:


Als Beispielrechnung wäre eine 49m² Wohnung ideal geeignet. Denn das Tool zur Berechnung der reduzierten Lüftung bei Wohnungslüftungen zeigt auf, dass die exate Lüftung 51,75m³/h betragen soll.

Selbstverständlich unterscheiden sich die Ergebnisse anhand der eingegebenen Daten.

Wie genau ist das Ergebnis des Tools?


Selbstverständlich darf an dieser Stelle keine Gewährleistung gegeben werden. Denn das Ergebnis kann nur anhand der eingegebenen Daten berechnet werden. Eine Prüfung auf die korrekte Eingabe ist daher nicht möglich, sodass das Ergebnis nicht zweifelsfrei richtig sein muss. Sollten die Daten jedoch stimmig sein, dann können Interessenten zumindest davon ausgehen, dass in 95% der Ergebnisse alles korrekt abläuft.

Sonstige Informationen zum Tool sowie dessen Benutzung


Das Tool zur Berechnung der reduzierten Lüftung bei Wohnungslüftungen ist gratis zu bedienen. Keinerlei personenbezogenen Daten werden hier angefordert, sodass jeder Interessent rundum die Uhr den Rechner nutzen darf. Keinerlei Anforderung außer die aktuelle Wohnungsgröße in Quadratmetern werden verlangt, sodass das Tool innerhalb von Sekunden bedient werden kann.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos