hilfreiche-tools.de  ⇒ Mathematik  ⇒ Kreisabschnitt berechnen
Kreisabschnitt

Kreisabschnitt berechnen

Hier können Sie schnell und einfach den Kreisabschnitt berechnen lassen. Geben Sie dazu unten einfach nur die Höhe des Abschnitts sowie den Radius ein.

Höhe des Abschnittes [cm]  
Radius [cm]  

Was ist ein Kreis? Das ist sicher jedem geläufig und es sollte auch jeder damit etwas anfangen können. Nun gibt es sehr viele unterschiedliche Kreise, auch wenn viele Menschen der Meinung sind, das ein Kreis wie der andere aussieht. Als erstes sollte geklärt werden, wie sich ein Kreis zusammensetzt, bzw. wie er entsteht, denn dann kann auch erst mit der Berechnung eines Kreisabschnittes begonnen werden. Der Kreis ist immer rund und das ist sicher jedem klar. Nun hat der Kreis einen Mittelpunkt. Sollte der Kreis schon angelegt worden sein, so kann es schwierig werden, den Mittelpunkt herauszufinden. Das alles ist aber überhaupt kein Problem. Denn wer sich die Mühe macht eine gerade in der Mitte des Kreises zu ziehen, kann auch den Mittelpunkt schnell herausfinden. Es kann auch einfach der Durchmesser des Vorhandenen Kreises gemessen werden. Das Ganze geht dann einfach durch 2 und schon ist der Mittelpunkt da. Mit der Berechnung von Kreisabschnitten kommt nun aber noch mehr auf den Rechner hinzu.

Wie führen Sie eine Kreisabschnittberechnung durch?

Jemand der sich dafür interessiert braucht auch den Radius. Dieser ist in der Mitte also am Mittelpunkt vorhanden. Von hier aus wird im Kreis eine Linie vom Mittelpunkt bis zum Ende des Kreises gezogen. Nun ergibt sich daraus der Radius. Um einzelnen Kreisabschnitte berechnen zu können, braucht es aber noch eine solche Linie. Hier kann beispielsweise in einem 90 Grad Winkel eine weitere Linie vom Mittelpunkt aus gezeichnet werden. Ist das erfolgt, muss an den Punkten, an denen sich die Linien am oberen Ende des Kreises abschließen eine weitere Gerade gezogen werden. Das ist nun der Kreisabschnitt um den es hier geht. Nun klingt das alles recht schwierig, das ist es aber überhaupt nicht und mit dem Rechner noch einfacher. Denn der Rechner benötigt nur ein paar Angaben von Ihnen und schon kann der Kreisabschnitt berechnet werden. Die Angaben sind sehr einfach zu ermitteln und können von dem vorhandenen Kreis übernommen werden.

Wer braucht dieses Wissen?

Studenten und Schüler aber auch die Professoren der Mathematik können mit diesem Wissen sehr viel anfangen. Denn es ist nicht mehr nötig, umständliche Berechnungen durchzuführen und dies so zu ermitteln. Mit dem Rechner, der schnell und einfach zu bedienen ist, kann die Berechnung noch schneller und noch exakter erfolgen. Der Kreisabschnitt wird anhand von Zahlen ermittelt, die Sie eingeben. Sie können sich hierfür Zahlen ausdenken, oder auch tatsächliche Werte einsetzen. Es kann auch Spaß machen, diese Berechnung einfach so durchzuführen. Denn dann kann geklärt werden, ob der Rechner richtig und korrekt funktioniert. Wer sich dafür interessiert, der sollte jetzt weiterlesen, denn nun kann ein kleines Beispiel sehr aufschlussreich sein und die Funktionalität vielleicht näher bringen.

Wie funktioniert die Kreisabschnittberechnung?

Um diese Berechnung durchzuführen benötigen Sie noch ein paar Zahlen. Sie brauchen die Höhe des Abschnittes. Sie können diese ganze einfach ermitteln indem Sie ein Lineal zu Hilfe nehmen. Es ist auch denkbar, die Höhe einfach aus dem Gedächtnis zu nehmen. In diesem Beispiel handelt es sich um einen kleinen Kreis, dessen Höhe nur 1,5 cm ist. Nun noch der Radius. Dieser ist bei dem Beispiel 2,6 cm. Diese Zahlen dienen nur der Anschauung und können gerne eingegeben werden. Mit einem Klick auf Berechnen kann das Ergebnis schnell und einfach ausgegeben werden. Hier ergibt sich eine Fläche des Kreisabschnittes. Diese beträgt 5,0741 cm². Das ist ein schneller und unkomplizierter Weg zu diesem Ergebnis zu kommen. Damit lässt sich dann vielleicht schneller eine schwierige Aufgabe lösen. Die Werte dürfen gerne auch gerundet werden. Wichtig ist noch zu sagen, dass im Rechner die Angaben in cm erfolgen sollten. Damit wird ganz sicher nichts falsch gemacht.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos