hilfreiche-tools.de  ⇒ Physik  ⇒ Einzelwiderstand von Rohrstrecken

Einzelwiderstand von Rohrstrecken

Hier können Sie Einzelwiderstand von Rohrstrecken berechnen lassen. Geben Sie dazu unten die Summen der Widerstandsteilwerte, die Dichte des Mediums, sowie die Strömungsgeschwindigkeit ein.

Summe der Widerstandsbeiwerte  
Dichte des Mediums [kg/m3]  
Strömungsgeschwindigkeit [m/s]  

Nichts geht ohne Rohre, sei es für den Transport von Gas, Wasser oder anderen Medien. Doch bei der Fortbewegung der einzelnen Medien, kommt es je nach dem Rohrquerschnitt zu Druckverlusten. Für Druckverluste sorgen aber auch Form- und Verbindungsstücke oder zum Beispiel bei Wasserleitungen, auch Armaturen. Wie hoch der Einzelwiderstand und somit die Druckverluste sind, kann man mithilfe einer Formel berechnen. Gerade bei der Planung und dem Betrieb ist es wichtig zu wissen, wie hoch die Einzelwiderstände sind. Schließlich möchte man zum Beispiel bei seiner Wasserleitung, einen konstanten Druck und nicht Schwankungen im Druck oder einen insgesamt zu geringen Druck. Konkret kommt bei der Berechnung eines Einzelwiderstand bei Rohrstrecken folgende Formel Volumenstrom = Fläche x Geschwindigkeit zum Einsatz. Mit dieser Formel ist eine Berechnung ohne Probleme möglich.

Beispiel zur Anwendung der Formel bei der Berechnung vom Einzelwiderstand

Nachfolgend ein kleines Beispiel wie man mithilfe der Formel den Einzelwiderstand einer Rohrstrecke berechnen kann. In unserem Beispiel betragen die Widerstandsbeiwerte 7, die Dichte pro m³ 3 und die Strömungsgeschwindigkeit 1m pro Sekunde. Anhand dieser Werte und der Anwendung der Formel kommen als Ergebnis 10.50 Pa heraus. Der Einzelwiderstand beträgt somit in unserem Beispiel 10.50 Pa.
Wer jetzt nicht die Einzelwiderstände bei seinen Rohrstrecken auf einem Blatt berechnen möchte, muss dies auch nicht tun. Dies kann man nämlich auch ganz ohne großen Aufwand, mit diesem Onlinerechner sich ausrechnen lassen. So hat man wesentlich schneller sein Ergebnis.

Hinweise zur Bedienung vom Onlinerechner zur Berechnung der Einzelwiderstände

Damit der Onlinerechner zur Berechnung der Einzelwiderstände bei Rohrstrecken auch arbeiten kann, muss man diesen natürlich mit Werten füttern. Neben der Summe der Widerstandsbeiwerte, muss man auch den Wert zur Dichte des Mediums und die Strömungsgeschwindigkeit angeben. Anhand dieser Werte erfolgt dann die Berechnung vom Einzelwiderstand bei Rohrstrecken. Hat man alle Felder vom Onlinerechner ausgefüllt, muss man lediglich noch eine Schaltfläche für die Berechnung anklicken. Bereits nach einer kurzen Zeit bekommt man das Ergebnis, über den Einzelwiderstand. Dieses Ergebnis zum Einzelwiderstand bei Rohrstrecken wird hierbei in Pa angegeben.

Nach der Berechnung der Einzelwiderstände

Hat man die Berechnung der Einzelwiderstände bei Rohrstrecken durchgeführt, kann man eine weitere Funktion vom Onlinerechner nutzen. Diese weitere Funktion vom Onlinerechner ist eine Druckfunktion, eine Speicherfunktion ist leider nicht vorhanden. Hat man an seinem Computer einen Drucker angeschlossen, kann man über die Betätigung der Druckfunktion, seine Berechnung mit dem Ergebnis über den Einzelwiderstand bei Rohrstrecken ausdrucken. So hat man immer seine Berechnung über die Einzelwiderstände zur Hand.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos