hilfreiche-tools.de  ⇒ Physik  ⇒ Mosley-Gesetz

Mosley-Gesetz

Hier können Sie das Mosley Gesetz berechnen lassen. Geben Sie dazu unten die Rydberg Frequenz sowie die Ordnungszahl ein.

Rydberg Frequenz [Hz]  
Ordnungszahl  

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Henry Mosley, der englische Physiker, hat einen relativ einfachen Weg gefunden, in dem er einen Zusammenhang zwischen der Wellenlänge, sowie der K?-Linie im Röntgenspektrum und der Ordnungszahl herstellte. Diese Berechnungen sind für Rastermikroskope wichtig, wenn man damit beruflich zu tun hat.

Genutzt werden können die Berechnungen für Transmissionselektronen-Mikroskope wie auch für Rasterelektronen-Mikroskope. Wenn Sie aus beruflichen Gründen diese Berechnungen benötigen, bietet Ihnen der Rechner eine schnelle Möglichkeit dafür. Sie brauchen dafür nur zwei notwendige Angaben zu machen. Zum einen die Rydberg Frequenz [Hz] und die Ordnungszahl. Die Rydberg Frequenz dient dazu, das Spektrum des Wasserstoffatoms zu berechnen. Sofort nach Eingabe werden Sie das nötige Ergebnis erhalten. Das Moseley Gesetz ist eine genaue Bestimmung der Kernladungszahl von Elementen.

Schritt 1. Geben Sie in dem oberen Feld die Rydberg Frequenz [Hz] ein.
zum Beispiel: 3.289841960360e15
Die Rydberg Frequenz ist eine Naturkonstante zur Berechnung von Atomspektren. Diese ist wichtig, um das korrekte Ergebnis zu erzielen.

Schritt 2. In dem zweiten darunter liegendem Feld muss die Ordnungszahl eingetragen werden. Die Ordnungszahl ist die Anzahl der Protonen im Atomkern eines chemischen Elements.
Zum Beispiel: 6
Das ist die Ordnungszahl für Kohlenstoff. Alle Atome mit der gleichen Ordnungszahl gehören zum gleichen Element. Mit dieser Vorgehensweise ist die Bestimmung der Kernlasungszahl eines Elementes sehr einfach und problemlos durchzurühren.

Haben sie beide Felder mit den nötigen Angaben ausgefüllt, brauchen Sie nur noch auf "Berechnen" unter dem großen Feld mit dem Cursor anklicken und nach wenigen Sekunden wird Ihnen das korrekte Ergebnis des "Moseleyschen Gesetzes" angezeigt. Sie können dieses Ergebnis für Ihre Berechnungen dann entsprechend nutzen. Damit haben Sie die Länge der K?-Linie berechnet. Genutzt werden diese Berechnungen, wenn Sie zum Beispiel für Röntgengeräte entwerfen.
Ein Beispiel, wie die Berechnung im Detail aussieht:

Rydberg Frequenz: 3.289841960360e15 (im Feld 1)
Ordnungszahl: 6 (im Feld 2)

Berechnungsergebnis: Die Frequenz der k-Alpha-Linie beträgt 6.168454e+16 Hz

Dieses Ergebnis ist die korrekte Angabe, welche Sie für Ihre Berechnungen benötigen. Der Rechner ist für alle Berufssparten geeignet, bei denen solche Berechnungen benötigt und eingesetzt werden. Aber auch für die Prüfung kann der Rechner sehr gut genutzt werden und für die Fertigstellung von Tabellen. Auch in anderen Gebieten können Sie mit den entsprechenden Berechnungen das Ergebnis nutzen. Mit dieser Berechnungsmethode erhalten Sie garantiert ein schnelles und verwertbares Ergebnis. Das Feld der Physik ist sehr groß und mit dem Moseleyschen Gesetz können wichtige Berechnungen im Röntgenspektrum-Bereich durchgeführt werden. Jede Frequenzangabe und jede Ordnungszahl ergeben in dieser Verbindung das korrekte Ergebnis. Damit ist eine optimale Nutzung des Tools gegeben.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos