hilfreiche-tools.de  ⇒ Umrechnung  ⇒ Geschwindigkeiten umrechnen

Geschwindigkeiten umrechnen

Rechnen Sie Geschwindigkeiten von einer Masseinheit in einen andere um, z.B. von Km/h in m/s.

Stundenkilometer [km/h]  
Meter pro Sekunde [m/s]  
Meilen pro Stunde [mph]  
Fuss pro Minute [ft/min]  
Knoten [kn]  

Die Geschwindigkeit umrechnen

Die meisten Einheiten in Bezug auf der Geschwindigkeit sind zusammengesetzt worden und mittels der Einheit der Abstand via Zeit, wie beispielsweise die bekannte SI-Einheit Meter pro Sekunde. Ausschlaggebende Ausnahmen sind zum Beispiel die Einheiten "Mach", die bekanntermaßen in Verbindung der Schallgeschwindigkeit steht und der "Knoten", was eigentlich die nautischen Meilen in der Stunde ist. In Deutschland und weiteren Metric Ländern benutzen Kilometer pro Stunde (km/h), Meter pro Sekunde, wohingegen darunter beispielsweise Großbritannien Meilen pro Stunde, Fuss pro Minute oder Knoten verwenden.

Geschwindigkeitsmessungen sind in derselben Art und Weise wie die entsprechenden Beschleunigungseinheiten umgewandelt werden können.

1. Stundenkilometer:

Die Einheit Kilometer pro Stunde (kurz: km/h) ist die Angabe einer theoretischen Entfernung in Kilometer, die das Fahrzeug, etc. bei gleichbleibender Geschwindigkeit innerhalb einer Stunde zurückgelegt hat.

2. Meter (m):

Das Meter ist die Länge der Strecke, die Licht im Vakuum während der Dauer von 1/299.792.458 Sekunde durchläuft.

3. Sekunde (s):

Die Sekunde ist die Dauer von 9.192.631.770 Perioden der Strahlung, die dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes des Atoms Cäsium 133 entspricht.

4. Meter pro Sekunde

Die Einheit Meter pro Sekunde (kurz: m/s) wird als theoretischer Abstand in Meter angegeben, die ein Fahrzeug, ein Gegenstand, etc. bei unveränderlicher Geschwindigkeit in einer Sekunde zurückgelegt bzw. geschafft hat.

5. Meilen pro Stunde:

Diese Einheit wird in Meilen angegeben. Bei der Messung wird festgestellt, wie weit ein Gegenstand mit gleichbleibender Schnelligkeit innerhalb 60 Minuten zurücklegen kann. Eine Meile = 1.609,344 Meter.

6. Fuss pro Minute:

Die Entfernungstheorie Fuss pro Minute wird in Fuss angegeben. Bei der Geschwindigkeitsberechnung wird die Entfernung gemessen, die der Gegenstand bei kontinuierlichem Tempo innerhalb einer Minute zurückgelegt hat. Ein Fuss = 30,48 cm.

7. Knoten (kts):

Die Einheit Knoten findet vor allem in der Luft- und Seefahrt Anwendung und wird in Seemeile/Stunde angegeben. Das bedeutet; die Entfernung wird in Seemeile gemessen, die das Fahrzeug, wie Schiff, Flugzeug, etc. bei unveränderlicher Geschwindigkeit in einer Stunde schaffen kann. Eine Seemeile = 1.852 m; 1 Knoten = 1,852 km/h

8. Mach (Schallgeschwindigkeit):

Die Einheit Mach als Schallgeschwindigkeit ist der Abstand, den der Schall in der Zeiteinheit mittels eines speziellen Medium zurücklegt hat. Im Allgemeinen liegt die Schallgeschwindigkeit bei 343 m/s dank der Luft. Diese ist meist von dem durchkreuzten Medium abhängig.

9. Beaufort:

Die Windgeschwindigkeit kann nur berechnet werden, wenn der Weg, die die Luft in der Zeit im Raum zurückgelegt, bekannt sind.

10. Lichtgeschwindigkeit (c):

Die Lichtgeschwindigkeit ist die Ausbreitung von elektromagnetischen Wellen oder vom Licht. Der Wert der Lichtgeschwindigkeit liegt in einem Vakuum bei etwa
299.792.458 m/s.

Tool zum Geschwindigkeit umrechnen

Mit diesem Tool können Sie jede Geschwindigkeit in einer anderen Masseinheit umrechnen lassen. Zur Auswahl stehen:

a) Stundenkilometer (km/h)
b) Meter pro Sekunde (m/s)
c) Meilen pro Stunde (mph)
d) Fuss pro Minute (ft/min)
e) Knoten (kn)

Beispiel:

Als Beispiel wurden bei den fünf angegebenen Masseinheiten jeweils eine "2" eingeben.

Stundenkilometer [km/h] 2,0000
Meter pro Sekunde [m/s] 0,5556
Meilen pro Stunde [mph] 1,2428
Fuss pro Minute [ft/min] 109,3701
Knoten [kn] 1,0800

Stundenkilometer [km/h] 7,1994
Meter pro Sekunde [m/s] 2,0000
Meilen pro Stunde [mph] 4,4737
Fuss pro Minute [ft/min] 393,7008
Knoten [kn] 3,8877

Stundenkilometer [km/h] 3,2187
Meter pro Sekunde [m/s] 0,8942
Meilen pro Stunde [mph] 2,0000
Fuss pro Minute [ft/min] 176,0141
Knoten [kn] 1,7381

Stundenkilometer [km/h] 0,0366
Meter pro Sekunde [m/s] 0,0102
Meilen pro Stunde [mph] 0,0227
Fuss pro Minute [ft/min] 2,0000
Knoten [kn] 0,0198

Stundenkilometer [km/h] 3,7037
Meter pro Sekunde [m/s] 1,0288
Meilen pro Stunde [mph] 2,3015
Fuss pro Minute [ft/min] 202,5197
Knoten [kn] 2,0000


Häufig gestellte Fragen

Warum gibt es in unterschiedlichen Ländern unterschiedliche Maßeinheiten für die Geschwindigkeit und wie sind diese zustande gekommen?

Neben den Geschwindigkeitseinheiten Meter pro Sekunde und Kilometer pro Stunde existieren die Einheiten Meilen pro Stunde (engl. miles per hour, kurz mph), Knoten und Fuß pro Minute. In Meilen pro Stunde wird die Geschwindigkeit in den USA und anderen englischsprachigen Ländern angegeben. Unter der Längeneinheit Meile, auch Landmeile oder englische Meile genannt, versteht man in diesem Zusammenhang eine Strecke von 1609,344 m bzw. ursprünglich eintausend Doppelschritten. Eine Seemeile hingegen beträgt 1852,216 m oder grob dem sechzigsten Teil des Erdumfangs. Die Einheit Knoten ist definiert als Anzahl der Seemeilen pro Stunde. Die Einheit Fuß pro Minute stammt aus der motorisierten Luftfahrt. Das heute noch übliche englische Fuß beträgt 30,48 cm.
Es wird deutlich, dass sich die Vielzahl der gebräuchlichen Geschwindigkeitseinheiten aus jeweils unterschiedlichen Maßen für die Weglänge ableitet. Die verschiedenen Längenmaße wiederum resultieren aus ihrem jeweiligen historischen Kontext. So nahm man zur Vermessung einer Strecke an Land die Schrittzahl zur Hilfe, während man sich auf See den Sonnenstand zunutze machte und verwendete für kürzere Streckenmessungen die groben Abmessungen eines Fußes.

 

Wie wird die Geschwindigkeit definiert?

Die Geschwindigkeit ist ein Grundbegriff der klassischen Mechanik. Sie ist physikalisch definiert als der Weg, den ein Körper innerhalb eines festen Zeitraums zurücklegt. Man unterscheidet zwischen Durchschnitts- und Momentangeschwindigkeit. Die Momentangeschwindigkeit entspricht der Durchschnittsgeschwindigkeit, wenn die betrachtete Zeitspanne als verschwindend klein angenommen wird. Die Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe und setzt sich somit aus Betrag und Richtung zusammen. Die international gebräuchliche Einheit der Geschwindigkeit ist Meter pro Sekunde, kurz m/s, alternativ findet auch die Einheit Kilometer pro Stunde (km/h) Verwendung. Die maximal erreichbare Geschwindigkeit eines Körpers ist die Lichtgeschwindigkeit, sie beträgt rund 300 Millionen Meter pro Sekunde.

 

Wie wird Geschwindigkeit gemessen?

Zur Geschwindigkeitsmessung stehen einige Verfahren zur Verfügung, die sich in berechnende Verfahren und solche, die sich physikalische Effekte zunutze machen, unterteilen lassen. Zu den berechnenden Verfahren zählen zum einen die Messung der Zeit, die ein Körper braucht, um eine bekannte Strecke zurückzulegen und zum anderen die Berechnung der Geschwindigkeit aus zwei bekannten Positionen des Körpers zu jeweils bekannten Zeitpunkten. Physikalische Effekte, die auf die Geschwindigkeit eines Körpers schließen lassen, sind z. B. die elektromagnetische Induktion und der Doppler-Effekt.

 



Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos