hilfreiche-tools.de  ⇒ Biologie  ⇒ Sterberate berechnen

Sterberate berechnen

Hier können Sie kostenlos und ohne viel Aufwand die Sterberate berechnen lassen. Geben Sie dazu unten die Anzahl der Todesfälle, den Zeitraum sowie die Gesamtzahl der betrachteten Individuen an.

Anzahl der Todesfälle  
Zeitraum  
Gesamtanzahl der betrachteten Individuen  

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Der Tod ist das Ende vom Leben und für jedes Lebewesen unausweichlich. Mit dem nachfolgenden Tool kann man einfach und schnell Sterberate, zum Beispiel in einem Unternehmen, in einer Gemeinde, Stadt oder in einem Land berechnen. Man kann aber auch die Sterberate, zum Beispiel von Tieren mit dem Toll einfach und schnell berechnen.

So funktioniert die Berechnung der Sterberate


Für die Berechnung der Sterberate muss man lediglich die drei Fehler im kostenfreien Tool ausfüllen. So benötigt das Tool zur Berechnung der Sterberate die Anzahl der Todesfälle, der Zeitraum sowie die Gesamtzahl der Lebewesen. Wenn man die Sterberate berechnen möchte, muss man den gewünschten Zeitraum festlegen, für den die Sterberate gelten soll. Je kürzer dieser Zeitraum ist, umso höher ist meist auch die Sterberate. So kann man mit dem Tool die Sterberate für einen Tag, für einen Monat, für ein Jahr oder für mehrere Jahre berechnen. Eine weitere wichtige Zahl, ist die Anzahl der Todesfälle sowie die Gesamtzahl der Lebewesen. Damit man ein zuverlässiges Ergebnis bei der Berechnung der Sterberate bekommt, ist es natürlich wichtig dass die Zahlen zu den Todesfällen sowie zur Gesamtzahl möglichst genau sind. Hat man diese Zahlen für seinen gewünschten Zeitraum für den die Sterberate ermittelt werden soll, eingetragen, muss man lediglich noch auf die Schaltfläche "berechnen" drücken und schon hat man die Sterberate ermittelt.

Ausdrucken vom Ergebnis ist möglich


Wenn man die Sterberate ausgerechnet hat, kann man sich beim Tool diese Berechnung und das Ergebnis auch ausdrucken. Dazu muss man lediglich auf die Drucktaste im Tool klicken.

Wozu die Sterberate berechnen?


Die Berechnung der Sterberate kann viele nützliche Funktionen erfüllen. So kann man zum Beispiel an der Sterberate, wenn man sie jeweils für ein Jahr über mehrere Jahre berechnet, erkennen ob es Auffälligkeiten hinsichtlich der Zahl der Todesfälle gibt, zum Beispiel aufgrund von Krankheiten. Dies kann man relativ leicht erkennen, wenn zum Beispiel die Sterberate im Vergleich zu anderen Jahren plötzlich ansteigt. Anhand der Sterberate und in Verbindung mit der Geburtenrate, kann man aber auch die Bevölkerungsentwicklung in einer Gemeinde, einer Stadt oder in einem Land abschätzen. Auch für die Versicherungswirtschaft liefert die Sterberate interessante Informationen, zum Beispiel hinsichtlich der Ausgestaltung von Versicherungsprodukten wie Lebens- oder Sterbeversicherungen. Die Berechnung der Sterberate kann somit aus einer Vielzahl von Gründen sinnvoll sein und wichtige Erkenntnisse liefern.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos