Cashflow pro Mitarbeiter berechnen

Wie hoch ist bei Ihnen der Cashflow pro Mitarbeiter? Wie berechnen schnell und kostenlos den Cashflow pro Mitarbeiter. Geben Sie hierzu den Cashflow in Euro sowie die durchschnittliche Anzahl an Beschäftigten ein.

Cashflow in Euro  
durchschnittlich Beschäftigte  

   

Stell uns deine Frage. Wir antworten dir schnellstens...

Der Cash Flow ist der Indikator, ob ein Unternehmen profitabel produziert. Als Cash Flow wird der Überschuss bezeichnet, der durch die Unternehmerische Tätigkeit der Firma nach Abzug der dafür aufgewendeten Kosten entsteht. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, daß es sich um so genannte zahlungswirksame Erträge beziehungsweise Aufwendungen handelt. Es werden also nur die Kosten als Messgröße herangezogen, die ausschließlich für die Produktion aufgewendet werden. Diese werden den Erträgen gegenübergestellt, die ausschließlich durch die Produktion selbst erwirtschaftet werden. Die betriebliche Kennzahl Cashflow pro Mitarbeiter ist im Vergleich zur Arbeitsproduktivität ein direkter Fingerzeig auf die Rentabilität der Mitarbeiter. Während bei der Arbeitsproduktivität pro Kopf als Messgröße zugrunde gelegt wird, basiert die Zahl des Cash Flow pro Mitarbeiter den durch das Personal erwirtschafteten absoluten Gewinn umgerechnet auf den einzelnen Mitarbeiter. Das zugrunde legen so genannter zahlungswirksamer Größen läßt eine Berechnung direkter und weniger manipulierbar werden, als eine Berechnung rein aufgrund kalkulatorischer Größen.

Die Berechnung des Cash Flow pro Mitarbeiter

Die Berechnung wird in der Regel für einen längeren Beobachtungszeitraum angestellt. Meist wird ein Wirtschaftsjahr als Referenz zugrunde gelegt. Der in diesem Zeitraum erwirtschaftete Cash Flow wird durch die Anzahl der im Schnitt in diesem Zeitraum im Unternehmen tätigen Mitarbeiter geteilt. Dies bedeutet konkret: Hat ein Unternehmen im Wirtschaftsjahr einen Cash Flow in Höhe von 1 Mio Euro erwirtschaftet, so wird diese Zahl durch die Zahl der in diesem Zeitraum durchschnittlich beschäftigten Mitarbeiter dividiert. Hat unser Unternehmen also im Schnitt 500 Arbeitnehmer beschäftigt, so lautet die Rechnung 1 Mio Euro geteilt durch 500 Beschäftigte gleich 2000. Ein einzelner Mitarbeiter hat also in dieser Zeitspanne 2000 Euro Cash Flow erwirtschaftet.

Benutzung des Rechners

Um das Ergebnis für den Cash Flow pro Mitarbeiter mit dem tool zu ermitteln, müssen die beiden Eingabefelder ausgefüllt werden. Im oberen Feld wird die Höhe des absoluten Cash Flow in Euro angegeben. Im darunter befindlichen Feld wird die Anzahl der Mitarbeiter eingegeben. Das Klicken auf die Schaltfläche „Berechnen“ liefert uns das Ergebnis. Das Ergebnis ist ebenfalls in Euro und kann bei Bedarf ausgedruckt werden.

Der Cash Flow gibt Auskunft über die Finanzkraft eines Unternehmens. Er ist eine Kennzahl dafür, wie gut ein Wirtschaftsbetrieb sich selbst von innen heraus finanzieren kann. Die Innenfinanzierung zeigt an, wie groß das Potenzial in finanzieller Hinsicht ist. Die Messgröße Cash Flow pro Mitarbeiter dient dem Betrieb zur Beobachtung längerer Zeiträume. Wichtig ist in diesem Zusammenhang also die Entwicklung. Der Cash Flow pro Mitarbeiter ist ein wichtige Indikator für die zu erwartende Gewinnsituation und hat somit direkten Einfluss auf den unternehmerischen Erfolg.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvVEU2ck1NZDFjblk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7