hilfreiche-tools.de  ⇒ Energie  ⇒ Energieverbrauch berechnen
Energieverbrauch

Energieverbrauch berechnen

Sie möchten den "Energieverbrauch" berechnen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig, geben Sie unten die gewünschten Informationen an.

Leistung [kW]  
Volllaststunden  

Durch die Berechnung des Energieverbrauchs kann festgestellt werden, wo Einsparungspotenzial liegt. Zum Beispiel können mit diesem Rechner ganz einfach unterschiedliche Geräte verglichen werden. Es lässt sich hierbei problemlos der Verbrauch von Energie in Kilowattstunden berechnen und kann dadurch auch in einen Strompreis umgerechnet werden.

Formel


Energieverbrauch (kWh) = Leistung (kW) * Volllaststunden

Der Rechner


In diesem Rechner wird als Erstes die Leistung des Gerätes in Kilowatt eingegeben. Das zweite Feld wird mir den Volllaststunden des Gerätes für einen bestimmten Zeitraum ausgefüllt. Nach einem Klick auf "Berechnen" wird der Energieverbrauch in Kilowattstunden dargestellt.

Energieverbrauch in Kilowattstunden


Der Energieverbrauch wird zur Berechnung des Stromverbrauchs benötigt. Eine Kilowattstunde ist dabei die Energiemenge, die bei einer Leistung von einem Kilowatt innerhalb einer Stunde umgesetzt wird. Es wird also das Kilowatt mit der Stunde multipliziert. Auf diese Art und Weise lässt sich elektrische Energiemengen, beispielsweise der Stromverbrauch eines Haushaltes, berechnen.

Neben elektrischen Energiemengen kann der Energieverbrauch in Kilowattstunden auch andere Energiemengen darstellen. Zum Beispiel bei Häusern wird der Primärenergiebedarf in Kilowattstunden pro Quadratmeter beheizter Fläche und Jahr benutzt. Hier kann sich eine gute Dämmung von Fenster auszahlen und den Energieverbrauch in einem Haushalt reduzieren.

Leistung


Unter der Leistung versteht man die Energiemenge, welche in einer bestimmten Zeit umgesetzt wird. Dieser Begriff beschreibt meistens die Umwandlung von Energie zwischen zwei Energieformen oder von Energie, die von einem auf ein anderes System übergeht. Bei Geräten handelt es sich dabei immer um entweder abgegebene oder aufgenommene Leistung. Die Verlustleistung bezeichnet die Differenz zwischen aufgenommener und abgegebener Leistung. Der Verlust resultiert häufig durch abgegebene Wärme. Beispielsweise ist beim Staubsauger die Saugleistung, die abgegebene Leistung, geringer als die Anschlussleistung, die aufgenommene Leistung.

Volllaststunden


Bei den Volllaststunden handelt es sich, um die tatsächlich erbrachte Leistung eines Gerätes innerhalb eines bestimmten Zeitraumes. Zum Beispiel durch Wartungen werden technischen Anlagen, welche normalerweise unter Vollleistung laufen abgeschaltet. Dementsprechend können diese Anlagen, die maximal mögliche Leistung nicht erreichen. Insbesondere im Fall von Kraftwerken laufen diese entweder unter voller Leistung oder sind komplett ausgeschaltet. Die Volllaststunden geben hierbei an, wie viele Stunden die Anlage läuft, um den in dem Zeitraum erbrachten Output zu erreichen. Berechnet wird die Volllaststunde, in dem die nutzbar gemachte Energie einer Periode (in kWh) durch die Nennleistung (in kWh) geteilt wird.

Beispiel


Ein Fernseher hat eine Leistung von 0,2 Kilowatt. Durchschnittlich läuft der Fernseher pro Tag 3 Stunden, was 90 Volllaststunden pro Monat entspricht. Der Energieverbrauch liegt dementsprechend bei 18,0 Kilowattstunden. Kostet der Strom zum Beispiel 0,25 Euro pro Kilowattstunde, lässt sich nun der monatliche Verbrauch von 4,5 Euro berechnen.

Energieverbrauch = Leistung * Volllaststunden = 0,2 kW * 90 h = 18 kWh




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos