hilfreiche-tools.de  ⇒ Finanzen  ⇒ Zahlungsendwert vorschüssig berechnen

Zahlungsendwert vorschüssig berechnen

Hier haben  Sie die Möglichkeit den Zahlungsendwert vorschüssig berechnen lassen. Zur Berechnung geben Sie unten die jählich eingezahlten Beitrag, Zinssatz und die Anzahl der Zinsjahre ein.

jählich eingezahlter Betrag [Euro]  
Zinssatz [%]  
Anzahl Zinsjahre  

Der Zahlungsendwert ist die Gesamtkosten für eine jährliche und verzinste Einzahlungsbetrag über einen bestimmten Zeitdauer. Dieser wird durch drei bestimmte Faktoren berechnet, nämlich den Jahreszins, die Anzahl Jahre und die jährlich eingezahlte Summe. Dieser Rechner rechnet den Zahlungsendwert für den Fall, wenn die Zahlungen anfangs Jahr, also vorschüssig, bezahlt werden.

Der Rechner ist in wenigen Schritten einfach zu bedienen.


Schritt 1: Den jährlich eingezahlten Betrag in Euro

Als erstes sollte der jährlich eingezahlte Betrag in das dafür vorhergesehene Feld eingetragen werden. Der Betrag sollte wenn möglich ein konstanter Zahlungsbetrag sein, der über alle Jahren hinweg gleich bleibt. Ansonsten verfälscht sich das Resultat. Die Währung ist der Euro.

Schritt 2: Zinssatz in Prozent

In das nächste Feld sollte der jährliche Zinssatz in Prozent eingetragen werden. Um diesen Zinssatz wächst der Betrag zusätzlich zum eingezahlten Betrag am Ende des Jahres.

Schritt 3: Anzahl Zinsjahre

In das dritte und letzte Feld über dem großen Feld sollte die Anzahl Jahre für die ganze Zahlung eingetragen werden. Diese Zahl ist als ganze Zahl einzutragen.

Schritt 4: Berechnen

Mit einem Knopfdruck auf den Knopf "Berechnen" unterhalb des großen Feldes, wird das Resultat mit dem Satz, "Das Kapital beträgt nach Y Jahren : XXX,XX Euro", ausgegeben. Das Y in dem Satz ist Ihre Eingabe im Feld "Anzahl Zinsjahre" und die X repräsentieren das Resultat.

Beispielrechnung:


Um zu verdeutlichen wie der Rechner benutzt wird und wie es rechnet, folgt nun eine Beispielrechnung. Für dieses Beispiel wird angenommen, dass Sie ein Sparkonto eröffnet haben und über 10 Jahre hinweg monatlich 20 Euro beiseite legen, um es Anfangs Jahr in das Sparkonto einzuzahlen. Das Sparkonto selbst hat einen festen Zinssatz von 1.5%.
Nun kann man diese Werte in die entsprechende Felder eintragen. Im Feld "jährlich eingezahlter Betrag" muss man nun 240 eingeben für die jährliche Einzahlung. In das Feld für "Zinssatz" wird 1.5 eingetragen und zuletzt wird noch 10 in das Feld "Anzahl Zinsjahre" eingetragen. Danach drückt man auf den Knopf "Berechnen" und das Endkapital wird Ihnen angezeigt. In diesem Beispiel hier kommt also "Das Kapital beträgt nach 10 Jahren : 2.607,18 Euro".


Wie aus dem Beispielrechnung ersichtlich ist, können Sie damit einfach und schnell ausrechnen wie viel Geld sie über eine längere Zeit sparen können. Sie können diesen Rechner auch für Zahlungszwecke benutzen, wenn der Zins jährlich verrechnet wird und sie am Anfang eines Jahres dafür einzahlen.

Sie können mit diesem Rechner in Verbindung mit dem Rechner für den Zahlungsendwert nachschüssig, auch einfach einen Vergleich aufstellen, wie Sie mehr Geld sparen können.
Sie können mit den Resultat auch für Projekte in der Zukunft planen. Dieser Rechner ist also für das Sparen sehr geeignet.

Der Unterschied zwischen den Resultaten von diesem Rechner und den nachschüssigen Rechner mag zwar wenig sein, aber für beide Rechner werden verschiedene mathematische Formel benötigt, da der Zins hier schon am Anfang des Jahres auf den erhöhten Betrag wirkt.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos