hilfreiche-tools.de  ⇒ Mathematik  ⇒ Dodekaeder berechnen

Dodekaeder berechnen

Sie möchten schnell und einfach einen Dodekaeder berechnen lassen? Mit unserem Tool ist das ganz einfach. Tragen Sie dazu nur einen Wert in das entsprechende Feld ein und schon werden für Sie die restlichen Werte ermittelt.

Kantenlänge (a):
Oberfläche (A):
Rauminhalt (V):
Umkugelradius (rU):
Kantenkugelradius (rK):
Inkugelradius (rI):
Oberfläche zu Volumen (A/V):
Runden auf    Nachkommastellen.
 

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Dodekaeder online berechnen lassen

Sie möchten einen Dodekaeder berechnen, haben aber nur einen einzigen Wert zur Verfügung und dazu noch wenig Zeit oder möchten Ihre Ergebnisse überprüfen? Wie gut, dass Sie auf unserer Seite www.hilfreiche-tools.de sind.

Wir stellen Ihnen an dieser Stelle ein wirklich praktisches Tool zur Verfügung, welches Ihnen bei der Berechnung helfen wird. Bei uns können Sie nicht nur einen Dodekaeder berechnen lassen, sondern auch viele andere geometrische Flächen oder und Formeln. Sie finden diese praktischen Tools unter der Rubrik "Alle Rechner".

 

Der Dodekaeder

Bei einem Dodekaeder handelt es sich um einen Körper, welcher über zwölf Flächen verfügt. In der Regel ist er ein sogenannter Platonischer Körper. Das bedeutet, dass er die größtmögliche Symmetrie besitzt.

Der Pentagondodekaeder setzt sich aus 12 gleichgroßen Fünfecken zusammen, die 30 Kanten mit gleicher Länge und 20Ecken besitzen.  Von den Kanten bildet jede Seite zwei der Fünfecke, in den Ecken treffen drei der Fünfecke zusammen.




Interessante Fragen und Antworten zu Dodekaeder berechnen

Wie berechne ich die Anzahl der Ecken?

Die Frage; "Wie berechne ich die Anzahl der Ecken?", bezieht sich auf die geometrische Figur des Dodekaeder. Um die Frage u beantworten muss erst einmal die Figur über die Eigenschaften des Dodekaeder erklärt werden. Die geometrische Figur des Dodekaeder verfügt über genau 20 Ecken und 30 Kanten, woraus sich 12 Flächen ergeben.

Die Berechnung mit Hilfe des Tool ist einfach und dazu nutzt das Tool, den mathematischen Beweis; es folgt somit die eulersche Polyederformel -" e + f = k + 2" aus der man die Anzahl der Ecken erhält. Zur Erklärung, es ergibt sich der Beweis, im Zusammenhang der Ecken lässt sich die Anzahl der Ecken folgendermaße berechnen. Die Zahl der Flächen wird mit f angenommen und wie schon angegeben sind dies 12 und diese lassen sich durch den Buchstaben e in der Rechenformel ausdrücken.

Das ergibt den Beweis, dass in der Umkehrfolge nicht zutreffen kann, dass man einfach die Anzahl der Ecken aus der Betrachtung der Figur erhalten kann. Eine weitere Überlegung für eine gültige Berechnung, bezieht sich auf die Betrachtung der Anzahl der Kanten. Diese hat zwar Einfluss, ist aber in der Berechnung irreführend. Es kann nur die eulersche Polyederformel genutzt werden um die Anzahl der Ecken über den entsprechenden Rechenweg zu ermitteln. Das Tool nutzt genau diese Formel. Man benötigt aber zunächst in der Betrachtung die entsprechenden Rechenausdrücke um den Weg der Berechnung zu erkennen.
 

Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos