Benzinkosten berechnen

Benzinkosten-RechnerBerechnen Sie die zuerwartenden Benzinkosten. Dieses Tool hilft Ihnen die Kraftstoffkosten je Wegstrecke zu kalkulieren

Kraftstoffkosten je Wegstrecke kalkulieren

Zu fahrene Strecke   km
Durchschnittsverbrauch   l
Preis / Liter  

   

Stell uns deine Frage. Wir antworten dir schnellstens...

Ich möchte hier erklären, wie ein Spritkostenrechner funktioniert.

Das, was mit dem Rechner berechnet wird, hier in einzelnen Schritten:

Wir berechnen den Kraftstoffverbrauch pro 100 Km, indem wir die verbrauchten Liter durch die Anzahl der gefahrenen Kilometer teilt und das Ergebnis mal 100 nimmt.

Jetzt werden die Benzinkosten mit berücksichtigt. Die aktuellen Benzinpreise liegen bei etwa 1,50 Euro.
Wir berechnen es, indem wir 39 Liter x 1,50 Euro nehmen, die Spritkosten betragen 58,50 Euro.

Die verbrauchte Kraftstoffmenge berechnete sich folgendermaßen:

Um die Kraftstoffkosten je 100 Km zu berechnen, macht man Folgendes: Die Fahrtkosten in dieser Rechnung sind 58,50 Euro durch die gefahrene Strecke von 595 Km Entfernung geteilt, dann erhält man 0,098, das nimmt man x 100 und das Ergebnis der Berech nung des Durchschnittsverbrauch ist 9,8 Liter Verbrauch pro 100 Km.

Wenn man für Reisekosten für einen Urlaub errechnen will, berechnet man am besten die Strecke mit Google maps oder einem online Routenplaner. Dann sollte man Bedenken, dass eine Fahrt mit einem vollen Pkw mehr Benzin verbraucht als einer wo maximal einmal pro Woche ein Großeinkauf drin ist. Prüfen Sie den Reifendruck, denn 0,1 bis 0,3 Bar höherer Druck als in der Gebrauchsanweisung angegeben senken den Verbrauch. Um die Reisekosten zu berechnen, muss man also einkalkulieren, wie viele Liter Sprit man zusätzlich benötigt, wenn der Wagen beladen ist.

Ein voller Pkw verbraucht 2-3 Liter je 100 Km mehr. Das kann man mit Prozentrechnung noch genauer berechnen. Beispiel: Ein volles Auto benötigt bis zu 30% mehr Treibstoff. 39 Liter (auf 595 Km) / 100 *130 = 50,7 Liter. Das sind 11,7 Liter mehr für 595 Km und 1,97 Liter pro 100 Km. Bei einem Benzinpreis von 1,50 Euro bezahlt man somit für 595 Km ca. 18 Euro mehr. Die Spritpreise liegen beispielsweise in Deutschland zwischen 1,25 und 1,50 Euro.

Es kommt stark auf die Fahrweise an, eine Konstante Geschwindigkeit senkt den Verbrauch.
Wenn im (Reise-) Verkehr Stop and Go wegen Stau sein, erhöht dies den Benzinverbrauch erheblich.

Der Benzinkosten Rechner ist das ideale Online-Tool, um die Spritkosten für die nächste Reise zu berechnen. Für eine gute Planung des Urlaubs gehört es dazu, das Geld für den Tank mitzurechnen. Auf diese Weise wissen Sie genau, wie viel Urlaubsgeld für die An- und Rückfahrt einzuplanen sind. Der Rest geben Sie sorgenfrei für den Aufenthalt aus. Oft möchten Nutzer die Benzinkosten berechnen, die für die tägliche Fahrt zur Arbeit entstehen. Auf diese Weise ist es möglich, schnell und einfach einen Vergleich zu den öffentlichen Verkehrsmitteln zu ziehen. Wie der Rechner funktioniert und was er leistet, finden Sie hier.

Der Benzinkosten Rechner und seine Funktionen

Der Rechner nutzt zur Berechnung der Benzinkosten drei Werte:

  • die gefahrene Strecke in Kilometer,
  • den Durchschnittsverbrauch in Liter und
  • den aktuellen Preis pro Liter in Euro.

Im ersten Schritt, wenn Sie die Benzinkosten berechnen, errechnet das Tool die Kosten für 100 Kilometer. Er multipliziert den angegebenen Durchschnittsverbrauch mit dem Wert des Preises pro Liter. Die Lösung ergibt die Kosten für 100 Kilometer in Euro. Auf diesem Ergebnis baut er seinen zweiten Schritt auf. Der Rechner dividiert die Kosten für 100 Kilometer durch 100. Es erhält als Zwischenergebnis die Kosten für einen Kilometer. Anschließend ist es möglich, diesen Wert mal die zu fahrende Strecke zu nehmen. Das Ergebnis sind die Kosten für die geplante Strecke in Euro.

Wie bediene ich das Online-Tool?

Beim Eintragen der Werte in den Benzinkosten Rechner geben Sie zunächst die geplante Strecke ein. Ob es diejenige zum Urlaubsort oder Arbeitsplatz ist, spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass Sie diesen Wert in Kilometer eingeben. In der zweiten Zeile verlangt das Tool den Durchschnittsverbrauch in Liter. Als Letztes benötigt der Rechner den aktuellen Benzinpreis, der in Ihrer Region üblich ist, oder der Tankstelle, an der Sie als nächstes Tanken.

Nachdem Sie alle Werte angaben, klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „Berechnen“. Einen kurzen Augenblick später erscheint das Ergebnis im dafür vorgesehenen Textfeld. Mit dem Knopf „Drucken“ besteht die Möglichkeit, dieses Ergebnis festzuhalten. Klicken Sie auf „Drucken“ erscheint die Druckvorschau, mit der Sie die Seite bequem ausdrucken.

Das Ergebnis und seine Bedeutung

Nach dem Berechnen der Benzinkosten erscheint das Ergebnis in zweifacher Ausführung. Einmal listet der Rechner die Kosten der geplanten Strecke in Euro auf und in der zweiten Zeile die Kosten je 100 Kilometer. Auf diese Weise erhalten Sie schnell den Überblick darüber, was die eingegebene Reise kostet und wie viel jede weitere 100 Kilometer circa ausmachen.

Besonders nützlich sind diese Auflistungen, wenn Sie nicht exakt wissen, welche Route Sie für die Urlaubsreise wählen. Auf einen Blick ist es zu erkennen, ob ein kleiner oder größerer Umweg mit ins Budget passt. Zudem ist es interessant zu wissen, wie viel Geld die täglichen Fahrten zum Arbeitsplatz oder zum Einkaufszentrum kosten. Auf diese Weise entfalten sich ungeahnte Sparpotenziale, die Sie früher nicht sahen.

Die zu fahrende Strecke

Unter der zu fahrenden Strecke versteht das Online-Tool, die Strecke, die Sie in kommender Zeit fahren möchten. In der Regel ist es der Weg zum Urlaubsort und zurück oder der tägliche Arbeitsweg. Um herauszufinden, wie viele Kilometer der Strecke entsprechen, helfen Routenplaner im Internet weiter. Die unterschiedlichen Navigationsapplikationen geben die Strecke exakt in Kilometer an.

Der Durchschnittsverbrauch

Unter dem Durchschnittsverbrauch ist der tatsächliche Verbrauch bei der zu fahrenden Strecke zu verstehen. Die Herstellerangeben des Fahrzeuges weichen oft stark vom tatsächlichen Wert auf der Straße ab. Verlassen Sie sich aus diesem Grund nie auf die Herstellerangeben in den Zulassungspapieren. Am besten ist es, im Vorfeld hin und wieder den aktuellen Durchschnittsverbrauch auszurechnen.

Für diesen Zweck fahren Sie den Tank nahezu leer, um ein möglichst genaues Ergebnis zu erhalten. Anschließend tanken Sie einmal voll und auf keinen Fall zwischendurch nach. An dieser Stelle merken Sie sich die Kilometeranzeige. Fahren Sie, bis der Tank wieder fast leer ist. Anschließend tanken Sie wieder voll. Jetzt ist Ihnen der Kilometersatz einer vollen Tankfüllung bekannt. Dividieren Sie die Tankfüllung in Liter durch die gefahrenen Kilometer und multiplizieren Sie anschließend mal 100. Auf diese Weise erhalten Sie den aktuellen Durchschnittsverbrauch von mehreren Litern auf 100 Kilometer.

Der Durchschnittsverbrauch hängt von mehreren Faktoren ab. Das Gewicht der Insassen und des Gepäcks machen bei einem voll beladenen Auto bis zu zwei Liter mehr pro 100 Kilometer aus. Selbst der Reifendruck spielt eine große Rolle. Bereits 0,1 bis 0,3 Bar Luftdruck wirkt sich stark auf den Verbrauch aus. Sind Sie mit höheren Geschwindigkeiten oder mit gemäßigten km/h auf der Autobahn unterwegs? Bei einer Urlaubsreise mit Geschwindigkeiten von 100 bis 130 km/h gelangen Sie sicher und mit einem geringeren Verbrauch ans Ziel.

Der Preis pro Liter

Der Preis pro Liter ist in jeder Region anders. In Deutschland kostet der Sprit mehr als in Österreich. Bedenken Sie, dass Tankstellen direkt an den Raststätten immer einen höheren Preis anschlagen, als es die Tankstellen in der näheren Umgebung tun. Oft rentiert es sich, im Vorfeld die Tankmöglichkeiten auszuforschen und später an der richtigen Stelle von der Autobahn abzufahren. Für die Berechnung ist es notwendig, die Tankstelle zu nehmen, an der Sie nachtanken. Diesen Preis bezahlen Sie für die Fahrt, die Sie planen.

Beispielrechnung: Urlaubsreise mit einem kleinen Benziner

Für die Beispielrechnung nehmen wir einen durchschnittlichen Benziner heran, der nicht viel mehr als 1,8 Tonnen schwer ist. Mit einem Benzinmotor der älteren Generation mit 1,4 Liter Fassung verbraucht dieser im Beispiel 7,8 Liter pro 100 Kilometer. Wir möchten mit dem Auto in den Urlaub fahren und ermitteln 830 Kilometer Fahrtstrecke, für hin und zurück. Der aktuelle Preis pro Liter liegt circa bei 1,3 Euro.

In den Benzinkosten Rechner geben wir in der ersten Zeile die zu fahrende Strecke von 830 Kilometer ein. In der zweiten Zeile tragen wir den Durchschnittsverbrauch von 7,8 Liter ein. Der Preis pro Liter in der Urlaubsregion liegt bei circa 1,3 Euro pro Liter. Nach der Eingabe der Werte klicken Sie auf den Button „Berechnen“. Einen kurzen Augenblick später erscheint das gesuchte Ergebnis.

Die Kosten der geplanten Strecke liegen bei 84,16 Euro. Die Kosten für je 100 Kilometer betragen 10,14 Euro. Mit etwas Geschick und richtigen Einstellungen sowie einer langsameren Durchschnittsgeschwindigkeit ist es möglich, auf einen Verbrauch von 7,5 Liter pro 100 Kilometer zu kommen. Der Unterschied macht sich bezahlbar. Mit diesem Verbrauch kostet die gesamte Strecke 80,93 Euro und 100 Kilometer machen 9,75 Euro aus.