Sicherheitsabstand berechnen

Wie groß muss der Sicherheitsabstand zum vorderen Fahrzeug sein? Lass Sie sich den Sicherheitsabstand zum vorderen Fahrzeug von uns berechnen. Hierzu brauchen Sie nur die Geschwindikeit eingeben. Als Ausgabe erhalten Sie den einfachen Abstand und den bevorzugten Abstand.

Informationen zum Sicherheitsabstand

  Geschwindigkeit km/h

   

Sicherheitsabstand berechnen

km/heinfacher Abstand [m]bevorzugter Abstand [m]
1046
20711
301016
401321
501626
601931
702236
802541
902846
1003151
1103456
1203761
1304066
1404371
1504676
1604981
1705286
1805591
1905896
20061101

Stell uns deine Frage. Wir antworten dir schnellstens...

Warum es so wichtig ist genügend Sicherheitsabstand zu halten:

Genügend Abstand zum vorausfahrenden Auto verschafft einem genügend Raum und Zeit um einer möglichen Gefahrensituation noch rechtzeitig aus dem Weg zu gehen. In Ortsgebieten zum Beispiel muss der Abstand so groß sein, wie der Autofahrer in bestimmten Sekunden an Strecke zurücklegt. Fährt man also in einer Sekunde 15 Meter, braucht man auch einen Sicherheitsabstand von rund 15 Metern. Schon beim ersten Kurs für den Führerschein und in jeder Fahrschule lernt man, dass der Abstand immer so groß sein muss, dass man auch unerwartet noch schnell genug bremsen kann. Auf Autobahnen, bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von rund 140 km/h, sind mindestens 98 Meter, am Besten aber fast 200 Meter Abstand zu halten. Ein LKW, vor allem wenn dieser mehr als 3,5 Tonnen wiegt, hat immer einen längeren Bremsweg als ein PKW und muss deshalb auch immer mehr Sicherheitsabstand einhalten.

 

Wie funktioniert der Rechner?

Beim Feld Geschwindigkeit gibt man einfach die gewünschte Zahl ein und drückt dann auf berechnen. Im nächsten Moment erhält man schon den optimalen Sicherheitsabstand. Dieser wird in den einfachen und in den bevorzugten Abstand unterteilt. So einfach und schnell lässt sich der optimale Abstand durch eine bestimmte Formel berechnen. In dieser Berechnung werden der Bremsweg, der Reaktionsweg bzw. die Reaktionszeit und der Anhalteweg berücksichtigt. Dieser Wert, der dann bei der Berechnung herauskommt, ist letztendlich der optimale Abstand zum vorderen Fahrzeug.

 

 

Die Berechnung des Bremsweges:

Unter dem Begriff Bremsweg versteht man jenen Weg, den man braucht bis der Wagen vollständig zum Stillstand gekommen ist. Der Bremsweg beginnt, sobald man mit dem Bremsvorgang (also dem Treten auf die Bremse) begonnen hat. Der Bremsweg gibt Aufschluss darüber wie viele Meter das Fahrzeug während des Bremsens zurückgelegt hat. Hierbei handelt es sich aber rein um den Bremsvorgang selbst, andere wichtige Faktoren wie zum Beispiel die Reaktionszeit, werden bei der Berechnung des Bremsweges noch nicht berücksichtigt. Der Bremsweg ist auch noch von vielen anderen wichtigen Faktoren abhängig, wie zum Beispiel dem Wetter oder dem Straßenbelag.

uch der Zustand der jeweiligen Straße auf der man gerade unterwegs ist, spielt eine sehr wichtige Rolle für die Länge des Bremsweges. Es kommt auch auf das jeweilige Fahrzeug und dessen Gesamtgewicht an (LKW oder PKW), wie lange der Bremsweg dann schlussendlich sein wird. Auch wie stark man im entscheidenden Moment bremst ist wichtig für die Länge die das Fahrzeug dann braucht, um vollständig zum Stillstand zu kommen. Dennoch ist der Bremsweg einer der wichtigsten Punkte um den optimalen Sicherheitsabstand ermitteln zu können. Wichtig ist natürlich auch das jeweilige Wetter (Regen, Schnee oder sogar Glatteis). Es ist wichtig den Zustand seiner Bremsen regelmäßig zu überprüfen und mangelhafte Bremsen sofort auszutauschen um einen kurzen Bremsweg garantieren zu können.

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzYwMCZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvNWNDcVoyZGNHREU/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7