hilfreiche-tools.de  ⇒ Berechnung  ⇒ Platinpreis Rechner

Platinpreis Rechner

Platin gehört zu den hochwertigen Edelmetallen, die in der Technik und der Schmuckproduktion gleichermaßen Verwendung finden. Zudem besteht für Sie die Möglichkeit, Platinmünzen als Wertanlage zu erwerben.

Hierbei spielt der exakte Materialwert eine wesentliche Rolle. Sie ermitteln ihn ohne Schwierigkeiten mit dem praktischen Platinpreisrechner. Kaufen oder verkaufen Sie ein Schmuckstück oder eine Unze aus Platin, holen sie im Vorfeld Informationen über dessen Wert ein. Auf die Weise vermeiden Sie eine Übervorteilung.

Gewicht
Feinheit
Kurs
Wechselkurs €/$
Stand: 20:56:00 Uhr. Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der aktuellen Kursdaten.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

Wie funktioniert der Platinpreisrechner?

Mit dem Platinpreisrechner bestimmen Sie problemlos den Wert einer festgelegten Menge des edlen Metalls. Um den Platinpreis berechnen zu können, füllen Sie die freien Felder aus. Hierbei erhalten die Daten zur Münze, Unze oder Schmuckstück einen hohen Stellenwert. Mit dem Rechner erfreuen sich Sie an einer verständlichen Auskunft, da das Resultat übersichtlich erscheint. Interessieren Sie sich für den Platinpreis, geben Sie folgende Fakten an:

  • das Gewicht,
  • die Feinheit des Platins,
  • den aktuellen Kurs
  • und den Wechselkurs.

Dadurch finden Sie schnell heraus, welchen Preis sie für das edle Produkt erhalten. Der Platinpreisrechner konzentriert sich bei der Berechnung auf den aktuellen Platinkurs. Unterhalb des Rechners sehen Sie, zu welchem Zeitpunkt dieser aktuell war. Liegt dies mehrere Stunden zurück, informieren Sie sich beispielsweise auf entsprechenden Internetseiten über die exakten Daten.

In jedem Fall bedenken Sie, dass der Kurs starken Schwankungen unterliegt. Demnach lohnt es sich, den Platinpreis direkt vor dem An- oder Verkauf zu ermitteln. Benutzen Sie den Rechner mehrere Tage vorher, verändert sich in der Zwischenzeit unter Umständen der Kurs.

 

Wie verwenden Sie den Rechner?

Den Platinpreis berechnen Sie, indem Sie die gewünschten Informationen in die vier Eingabefelder schreiben. Im besten Fall informieren sich Sie über die genauen Daten, um ein fehlerhaftes Endergebnis zu vermeiden. Speziell das Gewicht des Platinschmuckstücks oder der Münze spielt eine bedeutende Rolle.

Der Rechner bietet Ihnen die Option, dieses in Gramm, Kilogramm oder Unzen zu bemessen. Letztere erweist sich als eine Münze, die ein Sechzehntel eines Pfundes auf die Waage bringt. Diese Form der Gewichtangabe erhält ausschließlich bei Edelmetallen in Münzenform Bedeutung. Besitzen Sie beispielsweise einen Platinbarren, verzichten Sie auf die Angabe "Unze" und nutzen stattdessen Gramm oder Kilogramm.

Vorrangig beim Verkauf von Schmuck stehen diese Werte im Mittelpunkt. Des Weiteren besteht die Notwendigkeit, den Feingehalt des Platins in Erfahrung zu bringen. Hierbei bezeichnet die Feinheit den reinen Platinanteil, den die Münze oder der Schmuck aufweist.

Im Platinpreisrechner erkennen Sie neben dem Begriff "Feinheit" die bereits eingetragene Ziffer 925. Sie stellt in der Regel den Feingehalt von Sterlingsilber dar und eignet sich kaum für die Berechnung des Platinmaterialwerts. Stattdessen liegt dessen Feinheit bei:

  • 999,
  • 950,
  • 900
  • oder 850.

Den Feingehalt geben Sie pro 1.000 Gramm an. Des Weiteren besteht die Option, die Einheit Karat zu wählen. Jedoch findet sie im Bezug auf Platin selten Verwendung. Den Feingehalt erkennen Sie anhand einer Einstanzung, die sich seitlich an der Unze oder am Schmuckstück befindet. Ein eingravierter oder gelaserter Wert gilt nicht als zulässig. Sehen Sie die eingestanzte Zahl, erweist sich diese als Echtheitszertifikat für das Edelmetall.

Bei Platin besteht die Angabe der Feinheit in der Regel als fakultative Maßnahme. Finden Sie den Feingehalt nicht als Einstanzung, erfragen Sie diese beispielsweise beim Verkäufer der Unze oder des Schmucks. Damit Sie den exakten Platinpreis berechnen, spielt der aktuelle Kurs eine große Rolle.

Seine Einheit nennt sich Euro pro Unze. Ebenso bemerken Sie, dass der Rechner bereits einen Kurs angibt. Interessiert Sie der internationale Kurs, wählen Sie die Einheit "Dollar je Unze". Geben Sie die Werte eigenständig ein, beachten Sie die zwei Stellen hinter dem Komma. Sie entscheiden unter Umständen über die Korrektheit des Ergebnisses.

Benutzen Sie die zweitgenannte Einheit, steht ebenfalls der Wechselkurs im Vordergrund. Dieser verrät Ihnen, wie viele Euro einem Dollar entsprechen. Auch hierbei bietet Ihnen der Rechner bereits einen Wert. Zweifeln Sie an dessen Aktualität, suchen sie im Internet nach dem derzeitigen Wechselkurs.

Auf die Weise profitieren sie von einem exakten Resultat, ohne finanzielle Einbußen zu befürchten. Unter den Eingabefeldern finden Sie das weiße Kästchen, in dem schlussendlich das Ergebnis steht.

Bevor Sie auf das Feld "Berechnen" drücken, kontrollieren Sie besser sämtliche Werte. Danach erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit das Resultat. Verkaufen oder kaufen Sie ein Platinstück, drucken Sie das Dokument aus, um eine Preisgrundlage zur Hand zu haben. Ebenso besteht für Sie die Möglichkeit, den Rechner auf dem sozialen Netzwerk zu empfehlen. Dazu klicken Sie auf den Facebook-Button.

 

Die Beispielrechnung für den Platinpreis

Um Ihnen den unkomplizierten Rechner zu erläutern, folgt eine kurze Beispielrechnung. Als Exempel besitzen Sie ein Platinstück, das 20 Gramm wiegt und einen Feingehalt von 900 aufweist. Demnach geben Sie in das Feld "Gewicht" die Ziffer 20 ein. Die Kunden geben auf die richtige Einheit – also Gramm – acht, um ein verfälschtes Ergebnis zu vermeiden.

Statt der bereits aufgeführten Zahl 925 schreiben Sie in das Kästchen "Feinheit" 900. In der Folge kommt das Programm zu dem Resultat: "20g Platin mit einer Feinheit von 900 hat einen Materialwert von 447,93 € bzw. $492,77".

 

Welchem Zweck dient das Resultat?

Den Platinpreis ermitteln Sie, um den Wert ihrer Unzen zu bestimmen. Interessieren Sie sich dafür, diese zu verkaufen, sichert die Berechnung Sie gegen unseriöse Ankäufer ab. Beispielsweise existieren Unternehmen, denen Sie kleinere Platinmengen zusenden und nach der Prüfung einen Ankaufspreis erhalten. Kennen Sie bereits vorher den Materialwert, schützen Sie sich vor Betrug.

Das bedeutet, Sie geben das wertvolle Edelmetall nicht unterhalb des eigentlichen Werts ab. Des Weiteren spielt der Platinpreis eine Rolle, wenn Sie neue Unzen zu erwerben gedenken. Internet-Auktionshäuser, einschlägige Händler und Banken bieten Ihnen die Option, Platinmünzen zu erwerben.

Um keinen übermäßigen Preis zu bezahlen, benutzen Sie den Rechner, um den Materialwert unterschiedlich schwerer Münzen zu bestimmen. Setzen Sie einen Maximalbetrag, welchen Sie ausgeben möchten, erfahren Sie beispielsweise, wie viele Münzen sie dafür bekommen.

Ebenso bringen Sie in Erfahrung, welchen Wert ein Platinschmuckstück aufweist. Stehen dessen Gewicht und Feingehalt nicht in den Herstellerangaben, lohnt es, den Fabrikanten direkt zu kontaktieren. Gibt dieser Ihnen keine Auskunft, sollten Sie von dem Kauf Abstand nehmen. Im schlimmsten Fall handelt es sich bei der Ware um ein Imitat.





Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos