hilfreiche-tools.de  ⇒ Chemie  ⇒ Löslichkeitsprodukt berechnen
Löslichkeitsprodukt

Löslichkeitsprodukt berechnen

Hier können Sie das Löslichkeitsprodukt berechnen lassen. Geben Sie dazu unten die Stoffmengenkonzentration der Kationen, die Stöchiometriezahl der Kationen, die Stoffmengenkonzentration der Anionen sowie die Stöchiometriezahl der Anionen ein.

Stoffmengenkonzentration der Kationen [mol * l-1]  
Stöchiometriezahl der Kationen  
Stoffmengenkonzentration der Anionen [mol * l-1]  
Stöchiometriezahl der Anionen  

Um ein Löslichkeitsprodukt zu berechnen, gibt es eine einfache Lösung. Nutzen Sie den Rechner und erhalten Sie auf schnellsten Wege das Ergebnis. Hierfür ist nur die Eingabe einiger Daten erforderlich.

Berechnung des Löslichkeitsproduktes


Um das Löslichkeitsprodukt zu berechnen, geben Sie neben das erste Feld "Stoffmengenkonzentration der Kationen [mol * l-1]" Ihren zu berechnenden Wert ein, wie zum Beispiel: 300. Neben das nächste Feld "Stöchiometriezahl der Kationen" tragen Sie ebenfalls Ihren zu berechnenden Wert ein, zum Beispiel 2. Jetzt folgt die Stoffmengenkonzentration der Anionen [mol * l-1], die in diesem Beispiel mit den Kationen gleichgesetzt wurde, also: 300. Als letztes fügen Sie die "Stöchiometriezahl der Anionen" als Berechnungsgrundlage neben das Feld ein, hier: 1. Wenn Sie nun den Button "Berechnen" drücken, erhalten Sie unverzüglich Ihr gewünschtes Ergebnis. Im großen mittleren Feld erscheint die Lösung der Berechnung: "Das Löslichkeitsprodukt beträgt 2.700000e+7 mol2 / l2".

Vorteil des Rechners


Welche Werte sie auch immer in den Rechner eingeben, die Lösung wird Ihnen nach Eingabe Ihrer Zahlen direkt angezeigt und Sie können sich auf die Richtigkeit des Ergebnisses stets verlassen. Ein Vorteil des Rechners ist, dass er Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt wird und Sie ihn jederzeit nutzen können. Außerdem können Sie über den Button "Drucken" Ihr Ergebnis jederzeit ausdrucken und präsentieren. Natürlich dürfen Sie den Rechner über Facebook anderen Freunden oder Geschäftspartnern empfehlen. Ein Löslichkeitsprodukt zu berechnen, ist gar nicht so einfach und bedarf spezieller Formeln. Schön, dass Sie sich jetzt immer auf Ihren Rechner verlassen können. Bei richtiger Eingabe entstehen im Gegensatz zur manuellen Rechnung keine Berechnungsfehler oder Falscheingabe der Formeln.

Lösungen der Löslichkeitsprodukte


Die Löslichkeit jedes Stoffes zeigt an, inwieweit sich ein Reinstoff im entsprechenden Lösungsmittel lösen lässt. Es handelt sich um die Stoffeigenschaft, sich unter der homogenen Verteilung zum Beispiel als Atome, Ione und Moleküle in einem Lösungsmittel zu lösen beziehungsweise zu vermischen. Lösungsmittel sind meistens eine Flüssigkeit. Aber auch feste Lösungen wie bei Gläsern, keramischen Werkstoffen und Legierungen oder gasförmige Lösungen gibt es. In gemischten Lösungen wie in einem natürlichen Wasser mit vielen Ionen stimmt die Konzentration von Anionen und Kationen nicht stöchiometrisch paarweise überein. Auch diese Lösungen können aufgrund des Rechners schnell berechnet werden.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos