hilfreiche-tools.de  ⇒ elektrische Feldstärke

Hier können Sie ganz einfach die elektrische Feldstärke berechnen lassen. Geben Sie dazu einfach nur die Kraft und die Ladung an.

elektrische Feldstärke

Jeder hat sicherlich mal was von der elektrischen Feldstärke gehört, doch was ist eine elektrische Feldstärke? Die elektrische Feldstärke kommt aus dem Bereich der Physik und gibt Auskunft über das elektrische Feld in einem Raum mit einer elektrischen Ladung. Damit es zu einem elektrischen Feld kommt, müssen zwei ungleiche Felder (Objekte) aufeinandertreffen. Wie stark diese Ladungen, sprich die Feldkraft auf die zwei Felder sind, wird in der Feldstärke ausgedrückt. Neben einem Wert wird die Feldstärke, häufig auch mit sogenannten Feldlinien dargestellt. Sicherlich kennt hierbei jeder die Balken und Pfeile bei Funkgeräten oder bei Handys.

Die Richtung der Ladung kann jederzeit verändert werden


Physikalisch geben die Feldlinien, insbesondere deren Richtung einen Hinweis auf die Verteilung der Feldkraft. Denn die Feldlinien verlaufen immer von Puls nach Minus. Weiß man wie sich die elektrische Ladung und somit die Energie verteilt, kann man die Richtung der Ladungsmenge jederzeit auch wieder ändern.

Es gibt Grenzen bei der Aufnahme von elektrischer Ladung


Doch ein Objekt kann nicht unbegrenzt viel elektrische Ladung afnehmen, die Kapazität ist begrenzt, ist die elektrische Feldstärke zu stark oder ist der Abstand zwischen den Feldern zu klein, kommt es zu einem Ladungsausgleich da die Ladungsmenge begrenzt ist. Die Ladung muss natürlich wohin, dies macht die Ladung in dem sie das Objekt durchbricht, dieser Durchschlag vom Objekt wird auch als Durchschlagsfestigkeit bezeichnet. Wichtig ist hierbei zu wissen, jedes Objekt hat eine unterschiedliche Durchschlagsfestigkeit, bei Papier beträgt sie zum Beispiel 10Kv/mm oder bei PVC 20Kv/mm. Auch der Ladungsausgleich selbst, kann unterschiedlich stark ausfallen. Wie stark der Ladungsausgleich ist, ist davon abhängig wie stark die Ladung ist. So kann sich der Ladungsausgleich mit einem Lichtbogen und einem lauten Knall bemerkbar machen.

Feldstärke, Ladungsverteilung und Ladungsausgleich einfach selbst testen


Wer mal die Feldstärke in einem elektrischen Raum messen möchte oder mal den Ladungsausgleich, kann dies in einem einfachen Versuch mit einem Probekörper, wie zum Beispiel einer Kugel oder einem Plattenkondensator tun. Im Übrigen, die Feldstärke, wie auch die Durchschlagsfestigkeit von einem Körper lässt sich jederzeit mit Hilfe von Formeln schnell und einfach berechnen. Im Internet findet man dazu entsprechende Tools wo man nur die Werte eintragen muss, die Berechnung erfolgt dann automatisch.

So kann man eine elektrische Ladung verhindern


Möchte man keinen Austausch der elektrischen Ladung und somit keine Feldstärke, kann man diese Ladung auch verhindern. Hierbei muss man lediglich das Objekt abschirmen, dies ist zum Beispiel mit einem Gitter aus Metall oder mit Blei möglich. Natürlich ist eine Abschirmung auch mit anderen Stoffen möglich.
Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos