hilfreiche-tools.de  ⇒ Mathematik  ⇒ Unelastischer Stoß

Unelastischer Stoß

Hier können Sie den unelastischen Stoß berechnen lassen. Geben Sie dazu unten einfach nur die Masse des Körper 1 und 2 sowie die Geschwindigkeit beider Körper ein.

Masse Körper 1 [kg]  
Masse Körper 2 [kg]  
Geschwindgkeit Körper 1 vor dem Stoß [m*s-1]  
Geschwindgkeit Körper 2 vor dem Stoß [m*s-1]  

Haben Sie Fragen zu diesem Thema

In heutigen Zeiten muss man nicht alles Selbst berechnen. Man muss sogar nicht alles physische Formel kennen - im Netz kann man einfach Rechner finden, die uns die Berechnungen von physikalischen Werten ermöglichen. Ein bespiel dafür ist ein Rechner für die Geschwindigkeit nach einem unelastischen Stoß.

Alle die Physik gelernt haben, wie wichtig und schwierig die Berechnung von unterschiedlichen Kräften sein kann. Die Berechnung von unterschiedlichen Vektoren, die aufeinander Wirkung entfalten, kann erhebliche Probleme verursachen. Das ist aber nicht alles - echte Schwierigkeiten entstehen, wenn man Energieumwandlung bei Stößen feststellen muss. Als Stöße bezeichnet man Vorgänge, bei denen zwei oder mehrere Körper kurzzeitig aufeinander Energie ausüben. Dabei werden die kinetischen Energien der Körper erheblich verändert. Teil der Energie wird auch aufgrund der Reibung verloren.
Es gibt unterschiedliche Arten der Stöße: elastischer Stoß, realer Stoß, mehrdimensionale Stöße ... Die Formeln für Energieberechnung sind für jede Art unterschiedlich, weshalb es so schwierig sein kann.
Echt schwierig ist jedoch die Berechnung, wenn man mit einem unelastischen Stoß zu tun hat. Dabei wird bestimmter Teil de kinetischer Energie in potenzielle Energie umgewandelt. Aus diesem Grund ist es sehr schwierig zu berechnen, wie hoch die Geschwindigkeit der Körper nach dem Stoß ist.

Wie kann man die Geschwindigkeit nach einem elastischen Stoß berechnen?

Vor allem muss man vier Variablem kennen: Masse beider Körper und ihre Geschwindigkeit vor dem Stoß. Das ist meistens sehr einfach - es reicht, eine Waage und Geschwindigkeitsmessgerät zu haben. Danach muss man jedoch diese werte verwenden, was nicht so einfach ist. Die Formel ist relativ kompliziert, weshalb es sehr einfach ist, einen Fehler zu machen.
Es gibt jedoch eine andere Lösung - man kann die Seite https://www.hilfreiche-tools.de/mathematik/unelastischer-stoss.html besuchen und der Rechner verwenden. Es ist sehr einfach! Man muss nur die vier oben genannten Werte eingeben.

Wie funktioniert der Rechner?

Man muss die vier Werte eingeben - Masse des ersten Körpers, Masse des zweiten Körpers und ihre Geschwindigkeiten vor dem Stoß. Man muss jedoch beachten, dass beide Massen in Kilogramm und beide Geschwindigkeiten in m/s angegeben werden müssen. Sonst kriegt man falsche Ergebnisse!
Danach muss man nur "Berechnen" drücken, um das Ergebnis zu kriegen.

Beispiel: Gegeben sind zwei Körper mit Massen 0,5 kg und 1 kg. Der erste Körper bewegte sich mit der Geschwindigkeit von 2 m/s und die zweite mit 10 m/s. Die Geschwindigkeit der Körper nach dem Stoß beträgt also 7,3 m/s.

Wozu ist diese Berechnung erforderlich?

Man kann nicht vergessen, dass grundsätzlich in jeder Maschine, die bewegliche Teile hat, werden Stöße verwenden. Auch der unelastische Stoß wird sehr oft benutzt. Ein Beispiel dafür ist ein Motor. Wenn man also solche Maschinen plant, muss man genau wissen, wie werden sich die beweglichen Teile verhalten. Zu große Geschwindigkeit nach einem Stoß kann die ganze Maschine zerstören. Zu kleine kann für die gewünschten Erfolge nicht ausreichen. Aus diesem muss man immer genau berechnen, wie groß die Geschwindigkeiten werden. Alle, die sich mit Maschinenbau beschäftigen, sollen also fähig sein, diese Größe zu berechnen.




Die Frage wurde eingereicht.

Möchtest du über die Antwort informiert werden gib deine Emailadresse an.

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos